Pflaster Mund zugeklebt

Veränderung & Sicherheit: 1) Frei sprechen lernen!

Selbstsicheres Sprechen in Privatleben und Öffentlichkeit
Bild: Oft erscheint uns der Mund wie zugeklebt. Das können wir ändern! Foto TELOS

Frei und souverän sprechen lernen!

Selbstbewusstsein hilft!

Wenn bei wichtigen Gesprächen plötzlich ein Frosch im Hals sitzt, können wir annehmen, dass es sich nicht um ein zoologisches Problem handelt, sondern um eine psychologische Frage! Nicht an zu schwachen Stimmbändern liegt es vermutlich, sondern an zu schwachem Selbstwertgefühl. Entdecken Sie in unserer Reihe „Homelearning – Selbstsicherheit“ auf 10 Seiten praktische Tipps, wie Sie frei sprechen lernen auf dem Weg zu mehr Selbstbewusstsein!

Frei sprechen lernen: Selbstsicherheit ist möglich!

Sicher und frei öffentlich sprechen. Souverän und ohne Ängste. Was für viele wie ein Wunder klingt, ist in Wirklichkeit tatsächlich erreichbar! Und zwar nicht durch Psychopharmaka, auch nicht durch eine Extraportion Alkohol zum Mut-Machen, dafür hingegen durch Anwenden von psychologischen Erkenntnissen und durch konkrete Übungen. Entdecken Sie hier, wie das klappt:

Hier geht’s zum Gratis-Download!

Holen Sie sich hier einen Band aus unserem Homelearning-Thema „Selbstsicherheit“ – komplett mit allen nötigen Übungsblättern, damit Sie den Frosch im Hals schon bei Ihrem nächsten öffentlichen Auftreten los werden können!

Foto: TELOSHomelarning Selbstsicherheit – Band 5 „Der Frosch im Hals“: Bilder, Texte und Arbeitsblätter, 10 Seiten, Pdf-Format, 935 KB  >>

Unser Homelearning in gebundener Form / Artwork: TELOS

Bild: Dieses Arbeitsbuch in gebundener Form / Texte, Fotos und Grafik: TELOS

Dieses Angebot ist im Rahmen unserer Artikelserie in den öffentlichen Medien für begrenzte Zeit kostenlos freigeschaltet. Sämtliche 6 Bände dieses Lernthemas und einen Überblick über viele weitere aktuelle Themen bekommen Sie auf unserer Website – folgen Sie dem Link Homelearning  >>


Von Angst zu Selbstsicherheit!

Niemand muss in Unsicherheit stecken bleiben. Mehr Selbstsicherheit kann man lernen. Wollen auch Sie endlich mit der ewigen Unsicherheit aufräumen? Altlasten los werden, Ihre Sicherheit ausbauen und die neu gewonnene Freiheit genussvoll leben? Im Job wie im Privatleben frei und souverän, entschlossen und selbstsicher handeln? Das ist tatsächlich erreichbar und viele Wege führen Sie zu Ihrem Ziel. Unser heutiger Tipp „Selbstsicherheit kann man lernen“ ist bloß einer davon. Hier finden Sie einige weitere gute Chancen, wie Sie Ihre Selbstsicherheit aufbauen können:

Der vielhunderfach bewährte Weg zu mehr Sicherheit:

Am besten klappt es natürlich in einer Gruppe mit professioneller Leitung, wie zum Beispiel mit unserer Jahresgruppe „Veränderung“: im Spiegel des Gruppenprozesses können Sie neues Verhalten entwickeln und gleich ausprobieren, ohne negative Folgen, die draußen, im Alltag, hingegen leider oft eintreten können. Die regelmäßigen Treffen unterstützen Sie, damit Sie Ihre Ziele auch tatsächlich erreichen. Unser Institutsgründer, der Psychologe und Psychotherapeut Dr. Elmar Teutsch begleitet Sie dabei persönlich:

Kontaktieren Sie uns!

Weitere Fragen beantworten wir Ihnen gerne persönlich - kostenlos, unverbindlich und diskret!

Referenten Institutsleiterin Mag. Magdalena Gasser Garten D6201bnn
Mag. Magdalena Gasser
Institutsleitung, Seminarentwicklung, Coaching
Button-Knopf-oval-Telefon-11139b 0471 301577 (Hotline Mo-Do 09:00-12:00)
Button-Knopf-oval-Info-11135 Unverbindliche Online-Anfrage  >>
Button-Knopf-oval-Email-11122 Unverbindliche Email-Anfrage  >>
Button-Knopf-oval-Anmeldung-11123
Anmeldung: Ja, ich bin dabei!

Entdecken Sie hier auch die übrigen Beiträge unserer Serie „Veränderung & Sicherheit“: 2) In drei Schritten Ängste überwinden >>

 
Zurück