Aschenbecher voll Zigaretten rauchen14753b

TELOS-Ziele-Coach: 2) Positiv, konkret, gefühlsbetont!

Warum Sie eine positive emotionale Verankerung nutzen sollten.
Bild: Wie oft haben Raucher schon versucht, NICHT mehr zu rauchen. Doch etwas NICHT zu tun ist sehr schwer möglich. Besser geht's mit Alternativen. Foto TELOS

Die zweite Voraussetzung: Positiv, konkret, gefühlsbetont und im Präsens!

Gut formuliert ist halb erreicht!

Unser TELOS-Ziele-Coach führt Sie mit fünf magischen Schritten zu sicheren  Zielen. Hier Schritt Zwei: Positiv, konkret, gefühlsbetont und in der Gegenwartsform! Denn ob wir unsere Ziele tatsächlich erreichen, hängt zu einem guten Teil auch davon ab, wie wir sie formulieren. Zum Beispiel nehmen sich viele Menschen zum Jahreswechsel vor, mit schlechten Gewohnheiten aufzuhören und formulieren Zielsätze wie zum Beispiel: „Ich werde nicht mehr rauchen“ oder„ich versuche, mich nicht mehr zu ärgern…“ oder „ich werde mich bemühen, nicht mehr so viel zu arbeiten“. Sehr löblich, und doch unwirksam. Warum? In diesen Sätzen sind gleich 4 fatale Fallen enthalten:

1) Unser Unbewusstes stolpert über das Wort „nicht“ und macht genau das Gegenteil. Achten Sie daher, Ihre Zielsätze grundsätzlich immer ausschließlich positiv auszudrücken, nämlich was Sie wollen und nicht, was Sie nicht wollen.

2) Der nächste Fallstrick ist die Zeitform: „ich werde …“ Ja,ja, sicher werden Sie, irgendwann, wenn das Wetter schön ist, oder gerade sonst nichts zu tun ist, oder im nächsten Schaltjahr, oder wenn Sie in Pension sind …Wir kennen alle das Sprichwort „Morgen, Morgen, nur nicht heute …“ Nehmen Sie die Gegenwartsform für Ihre Zielsätze!

3) Der dritte Bremsklotz auf dem Weg zum Ziel sind die unverbindlich vagen Formulierungen: „ich versuche …, ich bemühe mich …, ich nehme mir vor …“. Sicher, wir können uns bloß vornehmen, bemühen, versuchen, inder Tat sind es ja „nur“ Vorsätze. Und trotzdem: formulieren Sie Ihre Zielsätzeso, als ob sie bereits mitten auf der Zielgeraden wären. Denn wenn Sie bereits beim Start deklarieren, Sie würden es bloß „versuchen“, werden Sie nicht siegen. Spitzensportler gehen nicht umsonst regelmäßig zum Psychologen, um sich dort bereits seelisch auf Sieg trimmen zu lassen.

4) Die letzte Falle liegt darin, dass die Zielsätze in unserem Beispiel so mühsam klingen. Wo bleibt denn der Genuss dabei? Ohne Gefühl geht nix, erst mit positiver emotionaler Verankerung passiert was. Schmücken Sie Ihre Zielsätze mit positiven Gefühlen!

So lauten die „verbesserten“ Zielsätze:

„Ich ersetze jede Zigarette durch einen frischen Apfel“
„Statt mich zu ärgern, atme ich 3 mal tief aus und genieße dabei die Entspannung“
„Ich hole mir täglich meine Freizeit und habe Spaß dabei“.

Sagen Sie selbst: Was motiviert Sie mehr?!

Und wenn es tortzdem nicht besser wird?

Weil Sie vielleicht in langen Misserfolgen gelernt haben, eigene Ziele und Wünsche von vorne herein immer gleich zu unterdrücken, so dass Sie heute gar nicht mehr wissen, was Sie eigentlich gerne möchten? Oder wenn sich das Unbehagen über mehrere Bereiche Ihres Lebens erstreckt? Wenn Sie schon seit geraumer Zeit immer wieder generelle Unzufriedenheit spüren? Wenn Ihre Lebensfreude irgendwann auf der Strecke geblieben ist? Wenn Sie merken, dass es so nicht mehr weiter gehen kann?

Telefon-Mann-Lachen-06882

Bild: ein Teilnehmer eines TELOS-Seminares nutzt die Pause für positive Kontakte. Foto: TELOS

Daher gibt es keinen Grund, länger zu zögern.

Gerade jetzt können Sie offene Fragen wirksam angehen und langfristig dauerhaft lösen. Besonders hilfreich dabei sind unsere geschützten Gruppen wie die Jahresgruppe „Veränderung“. Denn diese Gruppen bieten die Chance, durch kontinuierliche Arbeit an sich selbst, durch achtsame professionelle Leitung und durch offenem Austausch tatsächlich Wesentliches in eigenen Leben zu verändern! Die Jahresgruppe „Veränderung“ begleitet und stärkt seit 1996 Jahren Menschen, die an einem Wendepunkt ihres Lebens stehen und bietet den geschützten Rahmen außerhalb des Alltags, um die eigene Situation zu überdenken, Orientierungshilfen zu finden, Auswege zu entdecken und Kraft für die Umsetzung zu finden. Die regelmäßigen Treffen über ein ganzes Jahr, die Kraft der Gruppe und die achtsame, professionelle Leitung machen so Veränderung tatsächlich möglich! Ihr Nutzen: Mit kontinuierlicher und professioneller Begleitung haben Sie 1 Jahr Zeit, sich mit Ihrer persönlichen Lebenssituation auseinander zusetzen. Sie können die Ursachen und Auslöser für Ihre momentane Situation herausfinden. Sie lösen alte Geschichten aus der Kindheit auf. Sie holen sich die nötigen Impulse, um sich neu zu orientieren. Sie gelangen zu neuen Einsichten und gehen neue Lösungswege. Sie finden wieder Sinn und Freude in Ihrem Leben.

Kontaktieren Sie uns!

Weitere Fragen beantworten wir Ihnen gerne persönlich - kostenlos, unverbindlich und diskret!

Referenten Institutsleiterin Mag. Magdalena Gasser Garten D6201bnn
Mag. Magdalena Gasser
Institutsleitung, Seminarentwicklung, Coaching
Button-Knopf-oval-Telefon-11139b 0471 301577 (Hotline Mo-Do 09:00-12:00)
Button-Knopf-oval-Info-11135 Unverbindliche Online-Anfrage  >>
Button-Knopf-oval-Email-11122 Unverbindliche Email-Anfrage  >>
Button-Knopf-oval-Anmeldung-11123
Anmeldung: Ja, ich bin dabei!

Entdecken Sie auch die anderen magischen Schritte, mit denen Sie Wunschträume in erreichbare Ziele umwandeln:

Der TELOS-Ziele-Coach: 3) Warum Sie Ihre Ziele exakt und überprüfbar definieren sollten.

 
Zurück