Konfliktberatung

Die Konfliktberatung bietet Ihnen ein geschütztes und allparteiliches Umfeld, um Konfliktsituationen konstruktiv zu bearbeiten. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Standpunkt in Ruhe darzulegen, ohne sofort unterbrochen und abgeurteilt zu werden. Kränkungen, alte Verletzungen und persönliche Bedürfnisse aller Beteiligten finden Gehör. Spezielle Visualisierungstechniken helfen allen Parteien die Zusammenhänge und Hintergründe für aktuelle Konflikte sichtbar und verstehbar zu machen. Mit Hilfe Ihres Konfliktberaters entwickeln Sie alternative Kommunikationsstrategien und vereinbaren verbindliche Regeln für den täglichen Umgang miteinander. Sie erhalten professionelle Unterstützung, damit Sie als Einzelpersonen, als Familien und Arbeitsgruppen wieder handlungsfähig werden und wieder in konstruktives Miteinander kommen.

Häufige Themen

  • Konflikte in der Beziehung
  • Paarberatung
  • Konflikte, Gewalt und Missbrauch in der Familie
  • Konflikte mit Vorgesetzten, Mitarbeitenden und Kollegen
  • Umgang mit „schwierigen“ Geschäftspartnern und Kunden
  • Mobbing in Schule oder Beruf
  • Sexismus am Arbeitsplatz
  • Stress und Dauerbelastung
  • Verantwortungen, Regeln und Rollen

Konflikt-Gruppe-Triade-ernst-B9142b
Wer kommt in die Konfliktberatung? Einzelpersonen, Paare und Arbeitsgruppen, die Ihre Konflikte als Chance für Veränderung sehen. Alle, die nicht länger Energie in ungelöste Konflikte stecken wollen. Menschen, die Ihre Konflikte wahrnehmen und konstruktiv bearbeiten möchten.

Foto: TELOS
Ihre Konflikt-Trainer
Mag. Magdalena Gasser
Institutsleitung. Coach und Konfliktberaterin.
Dr. Elmar Teutsch
Unternehmenscoach, Wirtschaftspsychologe und Psychotherapeut.

Methoden: In der Konfliktbearbeitung setzen wir spezielle Visualisierungshilfen ein, wie beispielsweise den Notfallkoffer für Konflikte©. Das macht die Zusammenhängen in einem Konflikt rascher greifbar und verstehbar. So können alle Beteiligten schneller neue Handlungsspielräume für sich entdecken.

Wie läuft die Konfliktberatung ab?

  1. Sie melden sich telefonisch bei uns. Bereits das Telefongespräch unterliegt der Vertraulichkeit. Sie vereinbaren einen Termin für das Erstgespräch und klären wer dabei ist.
  2. Beim Erstgespräch stecken Sie die Konfliktsituation ab und klären zusammen mit Ihrem Coach den Rahmen für eine erfolgreiche Bearbeitung. Sie legen Dauer und Teilnehmer der Konfliktberatung fest und klären Ihre Ziele.
  3. Je nach Situation arbeiten wir mit Einzelpersonen, im Paar oder in der Gruppe. Alle Beteiligten willigen der Konfliktberatung ausdrücklich ein und stimmen den vereinbarten Regeln zu. Zwischen den Treffen erhalten alle Beteiligten spezielle Übungen und Home-Learning-Unterlagen, damit Sie zügig wieder handlungsfähig werden und in ein konstruktives Miteinander kommen.

Räumlichkeiten: Die Konfliktberatung findet bei TELOS statt, in diskreter, entspannter Atmosphäre. In speziell ausgestatteten Beratungsräumen samt Klimaanlage, kontrollierter Belüftung und Schallschutztüren und separaten Ein- und Ausgängen für absoute Diskretion. Dazu nutzen wir unser großzügiges Außengelände mit Privatparkplätzen und über 3.000 qm privater Parkanlage – zum Einstimmen beim Ankommen, für Arbeitspausen zwischendurch und nach den Sitzungen zum geruhsamen Ausklingen und Nachwirken.

Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Wunschermin!

Schnell, einfach und unbürokratisch: Einfach anrufen und den für Sie passenden Termin vereinbaren.

Herzlich
Mag. Magdalena Gasser
Institutsleitung, Seminarentwicklung, Coaching
Button-Knopf-oval-Telefon-11139b 0471 301577 (Hotline Mo-Do 09:00-12:00)
Button-Knopf-oval-Info-11135 Unverbindliche Online-Anfrage!
Button-Knopf-oval-Email-11122 Unverbindliche Email-Anfrage!