Print

Print von Anderen lernen Logo

Von Anderen lernen: Lesen Sie in dieser Reihe, wie andere Menschen mit Problemen konfrontiert wurden und diese Krisen gemeistert haben. Bringen Sie Licht in die eigene Situation, indem Sie entdecken, welche Schicksale und Probleme auf andere Menschen zukommen und wie diese sie gelöst haben. Unsere Reihe „Print“ ermöglicht Ihnen, ohne Sensationslust, dafür aber mit Anteilnahme und Mitgefühl die Geschichten von Menschen kennen zu lernen, die schwierige Situationen erlebt und überwunden haben – und dabei etwas für sich selbst zu profitieren. Die Sammlung wird ständig erweitert, hier einige Beispiele:

 

Print1 Abhängigkeit Ich komme nicht von ihm los Titelbild quer nahe
Print 01: Dossier Ich komme nicht von ihm los“ – Die Geschichte einer Abhängigkeit

Lesen Sie hier die spannende Fallgeschichte von Marianne F., die seit 3 Jahren vergeblich versucht, sich von ihrem Freund Manfred zu trennen. Er behandelt sie schlecht und betrügt sie immer wieder, unzählige Male hat sie schon Schluss gemacht mit ihm und ist dann doch nach kurzer Zeit wieder zu ihm zurück. Warum das so ist und was dagegen hilft, entdecken Sie im Dossier „Ich komme nicht von ihm los …“

 

Foto: TELOS
Print 03: Kellerkinder – Wie wir die Schatten in uns endlich los werden!
25 Seiten, die Mut machen: lesen Sie hier die packenden Original-Fallberichte von Menschen, die es geschafft haben. In drei verschiedenen anonymisierten Fallgeschichten berichten Teilnehmer aus den ersten 15 Jahrgängen der Gruppe „Veränderung“, wie sie im Laufe eines einzigen Jahres Verstrickungen losgeworden sind, die sie ein Leben lang mit sich getragen hatten. Und den frei gewordenen Platz füllen konnten mit Hoffnung, Kraft und Lebensfreude! Weitere 31 Veränderungs-Teilnehmer aus den letzten Jahren erzählen im Originaltext und mit vollem Namen, was sie in diesem Jahr tatsächlich erreichen konnten. Diese Berichte sollen allen, die an einem schwierigen Punkt stehen, Mut machen: Veränderung ist möglich, auch für Sie!

 

Print11 Schnapskinder Herkunftsfamilie Alkohol Titelbild quer nahe 09497p11
Print 11: Schnapskinder – Das bedrückende Kindheitsdrama der Johanna M.

Lesen Sie das packende Dossier „Schnapskinder – Das Alkohol-Elend meiner Kindheit“: Wir kommen von der Schule nach Hause und finden die Mutter in der Küche am Boden. Sie ist betrunken. Wie kriege ich sie ins Bett, was sollen wir essen? Das ist 30 Jahre her, doch die Bilder sind immer noch in meinem Kopf … Tauchen Sie ein in die beklemmende Geschichte vom Kindheitsdrama der Johanna M. und entdecken Sie, wie die Frau heute die Tragödie Ihrer Herkunftsfamilie gelöst hat.

 

Wollen auch Sie von Ihren Erlebnissen berichten? Melden Sie sich einfach!

Kontaktieren Sie uns!

Weitere Fragen beantworten wir Ihnen gerne persönlich - kostenlos, unverbindlich und diskret!

Magdalena-Gasser-Portrait-Garten-B01600bwp
Mag. Magdalena Gasser
Institutsleitung, Seminarentwicklung, Coaching
Button-Knopf-oval-Telefon-11139b 0471 301577 (Hotline Mo-Do 09:00-12:00)
Button-Knopf-oval-Info-11135 Unverbindliche Online-Anfrage!
Button-Knopf-oval-Email-11122 Unverbindliche Email-Anfrage!

 
Zurück