slide one

Psychotricks gegen die Hitze: 3) Die Pfefferminzfrische

So kommen Sie in drei Schritten zur persönlichen Kühle!

Hitze ist nicht das, was sie ist, sondern das, was wir daraus machen: die Pfefferminzfrische!

Was ist Hitze?

Manche liegen freiwillig stundenlang in der Sonne. Andere joggen durch die Wüste. Und auch in der Sauna schwitzen wir genüsslich. Denn Hitze ist relativ, sie hängt nicht nur vom Thermometer ab, sondern auch davon, wie wir sie empfinden. Hitze ist also nicht nur physisch, sondern auch psychisch. Und damit haben wir einen prima Ansatzpunkt für unsere „persönliche Kühle“. Entdecken sie heute die Pfefferminzfrische und lesen Sie hier, wie Sie mit Hilfe der segensreichen Minze und Ihrer unerschöpflichen Phantasie Kühle in Geist und Körper bringen können!

Die Wasserfall-Schatten-Kühle der Pfefferminzfrische.

Unsere geschätzte Minze liebt schattige, kühle Orte, gerne auch nahe am Wasser. Ihren Namen trägt sie von der Nymphe Minthe. Diesen Hintergrund – nicht die Nymphe, die bei manchem vielleicht zu Hitzewallungen führt, sondern die schattig-feuchte Kühle – können wir doppelt nutzen: zum einen, indem wir uns mit dem Duft der Minze abkühlen und zum anderen, indem wir auch die landschaftliche Umgebung, in welcher die Minze wächst, in unsere Gedankenwelt mit hinein nehmen für einen geistigen Spaziergang in die Frische. Und so geht’s:

Schritt A – die Vorbereitungen.

Als erstes heißt es ein bißchen was einkaufen:

  1. Gehen Sie ins Reformhaus und besorgen Sie sich ein kleines Fläschchen natürliches Minzöl. Ob Sie sich für Pfefferminzöl (Mentha piperita) entscheiden, für japanisches Minze-Öl oder für eine andere Sorte ätherisches Minze-Öl ist dabei nicht wesentlich, es bleibt ganz Ihren persönlichen Vorlieben überlassen.
  2. Setzen Sie noch eins drauf und springen Sie auch gleich noch zu Ihrem Gemüsehändler (ja, der Supermarkt tut’s genau so gut) und kaufen Sie einen Strauß frische Pfefferminze. Wenn dort nicht vorrätig, lohnt der Weg zum Gärtner: nehmen Sie einen Topf und Sie haben das ganze Jahr frische Minze im Haus.
  3. Wieder zu Hause setzen Sie 1 Liter Wasser auf, stopfen 5-6 Ästchen der Minze (also nicht nur die Blätter) in Ihre Teekanne, überbrühen, Deckel drauf und 10-15 Minuten ziehen lassen. Dann abseihen und abkühlen lassen (NICHT im Kühlschrank!).
Schritt B – die körperliche Ebene.

Immer dann, wenn Ihnen besonders heiß ist, können Sie nun die Segnungen der Pfefferminzfrische nutzen:

  1. Das ätherische Öl verwenden Sie entweder direkt auf dem Körper, indem Sie sich damit beispielsweise die Handgelenke-Innenseiten betupfen oder die Schläfen (Vorsicht: nicht zu nahe an den Augen, sonst gibt es Tränen), oder – wenn Sie eine sehr empfindliche Haut haben (oder vielleicht ohnehin zu Tränen neigen) – Sie verwenden das Öl indirekt: geben Sie ein paar Tropfen auf ein Taschentuch, mit dem Sie sich abtupfen oder über die Stirn wischen. Das klappt im Haus genau so wie unterwegs. Wenn Sie im Luftstrom eines Ventilators sitzen, können Sie das Tuch auch vor diesen hängen und so den Duft im Raum verbreiten. Die selbe, wenn nicht noch bessere Wirkung hat ein kleines Tonplättchen oder Rindenstückchen, das Sie mit dem Öl beträufeln und so zur garantiert hitzefreien Duftlampe befördern.
  2. Den Tee trinken Sie den ganzen Tag über in kleinen Schlucken. Je heißer die Umgebung, desto mehr Flüssigkeit braucht Ihr Körper, denn er regelt seine Temperatur ähnlich wie Ihr Auto: mit Wasserkühlung. Statt Lamellen und Ventilator nutzt er die Verdunstungskühlung: er schwitzt. Schweiß braucht Nachschub, also her mit dem Tee. Wenn Sie jemals in wirklich heißen Ländern waren, und zwar außerhalb des klimatisierten Hotelzimmers, dann wissen Sie, dass es zum Tee-trinken keinen Kühlschrank braucht. So wie es auch keinen Basar gibt, wo nicht der Teeverkäufer das heiße Getränk mit akrobatischem Schwung von Schulterhöhe aus ins Glas gießt, wo es dann, von der luftigen Reise nur notdürftig abgekühlt, warm getrunken wird und – erfrischt! Prost.
Schritt C – die geistige Ebene.

Und nun kommt das Entscheidende: Ihre Phantasie:

Schnuppern Sie den Duft des Minzöls, schmecken Sie das Aroma des Tees, verinnerlichen sie diese Pfefferminzfrische und begeben Sie sich auf eine Reise in die Kühle. Die Kraft Ihrer Imagination macht’s möglich. Schließen Sie für eine kleine Weile ihre Augen und holen Sie sich kühle Orte her: einen tiefen dunklen Wald, ein lauschiges Plätzchen am Seeufer, im Schatten eines Baumes, am Saum eines Bächleins, die Füße im kalten Wasser, auf einer frischen Almwiese, vom Wind sanft umweht … Oder auch tief im Bergwerk, als Gast in einer Gletscherspalte mit bequemen Ausgang, in einem alten Klosterkeller … Oder die extreme Variante: am sturmumtosten Nordpol, auf den Eishängen des Annapurna, im ewigen Eis Grönlands, in der erstarrten Tundra Sibiriens …
Was immer Sie sich vorstellen – erlauben Sie Ihrem Körper, es mit allen Sinnen zu erleben: hören Sie das Plätschern des Wasser, das Rauschen des Windes, fühlen Sie die Kühle des Baches, sehen Sie das Türkisblau der Gletscherspalte, spüren Sie das Zerren der kalten Strömung …
Und genießen Sie diese Pfefferminzfrische – es ist eine wunderbare Reise in Ihre persönlichen Frische-Regionen! Zu diesem inneren Kühlschrank wünschen wir Ihnen angenehmes Frösteln!

 


Bild: Eintauchen in die Kühle der Minze.
Foto aus unserem geheimen Kühle-Rezeptbuch.
Collage: TELOS

 

Auch Reibung macht Hitze …

Richtig: auch innerer Druck, Reibereien, offene Fragen, Unruhe, Sorgen und Ängste erzeugen unangenehme Hitze. Und auch da gibt es erfolgreiche Hilfen: holen Sie sich psychologische Unterstützung, in persönlicher Beratung oder in einer eigenen Gruppe. Das geht ganz einfach: Persönliche Beratungstermine in unseren klimatisierten Räumen oder im schattigen TELOS-Garten können wir bei Bedarf auch sehr kurzfristig finden. Und die passende Gruppe genau so! Mit professioneller Begleitung können Sie im geschützten Rahmen die eigene Situation wahrnehmen, reflektieren und auch für unlösbar erscheinende Situationen neue Auswege finden. Um tatsächlich Wesentliches im eigenen Leben zu verändern. Beispiele finden Sie hier:

Schild Hilfe Wirbel Strudel Wasser Meer / Foto und Grafik: TELOS - 05834bSo helfen unsere persönlichen psychologischen Beratungen >>

Spannende Seminare zu Persönlichkeit und Sicherheit >>

Geringer Aufwand, rasche Wirkung:

Von Unsicherheiten und jahrelangem Druck befreit, lebt es sich leichter, schöner und fröhlicher. Und dass die gemeinsame Arbeit in Beratung oder Gruppe nicht nur Klarheit und Sicherheit bringt, sondern auch noch Spaß machen kann, ist ein willkommener Nebeneffekt!

Welche Frage können wir Ihnen jetzt beantworten?

Kontaktieren Sie uns einfach, alles Weitere besprechen wir dann persönlich – kostenlos, unverbindlich und diskret!

Mag. Magdalena Gasser
Institutsleitung, Personalentwicklung, Coaching