slide one

Teilnehmerstimmen: Reklamation, Konflikte, Mobbing

Roland Moser, Raiffeisenkasse Lana: „Dieses Seminar sollte jeder einmal gemacht haben! Super!!“   Ulrich Schnitzer: „Das Seminar hat mir sehr gut getan. Ich habe eine komplett andere Einstellung zu Reklamationen erhalten.“   Karin Thanei, Schlanders: „Das Seminar hat mir so viele neue Anregungen gegeben. Ich habe eine komplett neue Einstellung zu Reklamationen erhalten.“   Wolfgang Rudig, Kastelbell: „Die Seminaratmosphäre war sehr locker und angenehm. Wir haben viele praktische Beispiele für den Umgang mit Reklamationen erhalten.“   Gabriel Gebauer, Landwirtschaftliche Hauptgenossenschaft: „Das Seminar „Keine Angst vor Reklamation“ war sehr interessant und hilfreich.“   Thomas Gruber, Raiffeisenkasse Lana: „Der Kurs war für mich sehr hilfreich. Ich habe viele völlig neue Möglichkeiten kennen gelernt, um mit Reklamationen positiv umzugehen.“   Katja Trevisani, Olang: „Die Thematik war sehr interessant und hilft mir sowohl für mein Berufs- als auch für mein Privatleben.“    Rafael Stuffer, St. Cristina: „Vielen herzlichen Dank an den Referenten für die immer sehr professionelle Beratung beim Blitztraining Reklamation!“   Anita Strauss, Bruneck: „Dieses Seminar war wichtig für meine berufliche und persönliche Weiterentwicklung.“  Karl und Siegfried M., Meran: „Besonders angetan sind wir von den den Praxisbeispielen, mit denen der Seminarleiter das Thema veranschaulicht hat.“  Juliane Ziernheld, Krankenhaus Schlanders: „Seit dem Seminar hat sich meine Einstellung zum Thema Reklamation grundlegend geändert.“   Karl M., Sterzing: „Ich habe gelernt, die Reklamationstechniken als Hilfe und Selbstschutz anzuwenden und damit die Reklamation nicht mehr persönlich zu nehmen, sondern als Verbesserungs-Chance für das ganze Unternehmen zu sehen!“   Ulrike Kuppelwieser, Glurns: „Ich bin überrascht von mir selbst, wie ich in 2 Tagen meine Einstellung zu Reklamationen positiv geändert habe.“   Michi Schraffl, Bruneck: „Besseres Verständnis, positives Verhalten gegenüber Kunden und Mitmenschen, gute Konfliktlösungen!“   Michael Holzer, Eppan: „Ich habe viele Lösungsmöglichkeiten für Reklamationen erhalten“   Thomas Winkler, Bozen: „Das Seminar hat mir sehr geholfen, mit verschiedenen beruflichen und privaten Situationen zurecht zu kommen und mit Konflikten besser umzugehen. Ich weiß jetzt, dass ich schwierige Situationen selbst steuern kann!“   Reinhilde Mair, Reischach: „Es war toll zu sehen, wie sich Konflikte lösen und Krisen sogar nutzen lassen. Danke!“  Adele Reichegger, Bruneck: „Das Seminar Konflikte lösen und Krisen nutzen war sehr interessant und in Beruf und Privatleben gut umsetzbar.“  Maria Elisabeth Sieder, Krankenhaus Bruneck: „Dieses Seminar hat mich sehr optimistisch gestimmt: Reklamationen sind nicht einfach Störungen, sondern echte Chancen!“  Raimund Hittler, Raiffeisenverband Niederdorf: „Vom Seminar <Die Kraft positiver Gedanken> habe ich sehr viel mitnehmen können: alles war total hilfreich!“   Brigitte Horvat, Krankenhaus Bruneck: „Das Seminar Wer wagt, gewinnt! hat mir wichtige Denkanstöße und kokrete Impulse gegeben.“  Brana Grujic, Carmeter Eppan: „Das Seminar war sehr interessant und ich habe wichtige Tipps für mein Verhalten in schwierigen Situationen bekommen. Der Referent war Spitze!“   Marion Silgoner, Raiffeisenverband: „Das Seminar war sehr interessant. Die Erkenntnis, dass ich selbst mein Leben positiv verändern kann, ist sehr wichtig für mich. Ein Kompliment dem Referenten.“  Alois Gerstl, Latsch: „Dieses Seminar sollte öfters angeboten werden – es täte Allen gut!“   Sieglinde Bachmann, Meran: „Ich sehe Reklamationen jetzt positiv, sowohl beruflich als auch für mein persönliches Wachsen.“  Ilse Fleischmann, Sanitätsassistentin Vinschgau: „Das Seminar hat mich bestärkt, Reklamationen als positives Geschenk zu sehen.“   Annelies Gruber, Krankenhaus Meran: „Das Seminar Reklamation – ja bitte!  war absolut professionell aufgebaut und äußerst hilfreich!“  Margarethe Gruber, Meran: „Ich gehe mit einem sehr guten Gefühl nach Hause. Ich habe im Seminar Reklamation – ja bitte! sehr viel gelernt, was ich in Beruf und Privatleben sehr gut gebrauchen kann. Danke!“  Mathilde Klotz, Meran: „Jetzt kann ich Reklamationen als Chance sehen!“   Katharina Gander, Milchhof Sterzing: „Wieder neue Techniken kennen gelernt. Nützlich auch zur Persönlichkeitsentwicklung!“  Erwin Vent, Latsch: „Der Umgang mit Reklamation ist ein sehr wichtiger Bereich im Berufsleben – und auch im Alltag!“   Verena Mahlknecht, Meran: „Ich habe so viel Neues gelernt, das ich zu 100% in meinem Arbeitsbereich anwenden kann. Ich bin absolut begeistert!“  Robert Strobl, Raiffeisenkasse Bruneck: „Das Seminar ist sehr gut aufgebaut und wird ergänzt durch aktives Teamworking, wo Lösungsansätze erarbeitet werden. Alte, eingefahrene Fehler werden miteinander besprochen, was sehr hilfreich ist.“  Sonja Menghin, Pflegedienst Schlanders: „Das Seminar Reklamation – ja bitte! hat mir beruflich wie  privat sehr, sehr viel gebracht. Danke!“  Markus Schwienbacher, Raiffeisenkasse Welsberg-Gsies-Taisten: „Sehr gut – viele Inputs (z.B. Checklisten, Wortwahl usw.) erhalten – Weiterentwicklung für mich!!“  Anna Tetter, Raiffeisenkasse Salurn: „Mir hat das Seminar Vieles anschaulicher gemacht: wie ich mich in gewissen Situationen mit Kunden verhalten kann, die richtige Wortwahl, wie wichtig eine gute Kommunikation ist, Offenheit usw. Außerdem habe ich geübt, verständlich zu sprechen und dem Kunden für eine Reklamation zu danken!“  Ingrid Oberstaller, Raiffeisenkasse Welsberg: „Ich habe gelernt, dass Reklamationen eine Chance für mich und für den Betrieb sind. Ich kann mich jetzt für Reklamationen bedanken und Verständnis für die Situation des Kunden zu zeigen und achte grundsätzlich auf positive Formulierungen.“  Gerhard Bertagnolli, Raiffeisen Online GmbH: „Toller Referent: sehr gut auf die Thematik eingegangen, es war lehrreich und unterhaltend dazu! Interessante Beispiele aus der Praxis, gute Rhetorik, tolle Übungen. Ich kann das Seminar nur wärmstens weiter empfehlen!“  Andreas Pircher, Landwirtschaftliche Hauptgenossenschaft: „Beim Seminar „Keine Angst vor Reklamation“ habe ich gelernt, wie ich durch gute Wortwahl und körpersprachliche Signale schon von Anfang an beruhigend auf den Kunden wirke.“   Birgit Psenner, Raiffeisenkasse Schlern-Rosengarten: „Wir konnten alle Aspekte der Thematik Reklamation ausführlich und detailliert kennen lernen. Dazu gab es jede Menge Tipps und Tricks für die verschiedensten Situationen. Das Gelernte ist sehr gut bei der Arbeit anzuwenden.“   Roland Niedermair, Meran: „Das Seminar Reklamation – ja bitte!  war perfekt aufgebaut und optimal durchgeführt.“  Christine Oberdorfer, Schlanders: „Das Seminar hat mir sehr gut gefallen. Es hat mir beruflich und privat sehr viel gebracht. Die Angst vor Reklamationen ist durch dieses Seminar verflogen.“   Petra Reinstadler, Schlanders: „Das Seminar hat mir sehr, sehr gut getan. Es war total praxisorientiert und auch für mein Selbstbewusstsein und mein Selbstvertrauen im Umgang mit Reklamation enorm wichtig. Danke!“   Astrid Stecher, Schlanders: „Das Seminar Reklamation – ja bitte!  war super und auch für mich persönlich eine echte Bereicherung.“  Karin Thanei, Prad am Stiflserjoch: „Das Seminar Reklamation – ja bitte!  war unglaublich interessant und ich will die Inhalte jetzt wirklich anwenden!“   Monika Tröger, Meran: „Das Seminar Reklamation – ja bitte!  war äußerst bereichernd. Ich kann es direkt in Berufs- und Privatleben anwenden!“  Evi Maria Wielander, Meran: „Die Inhalte des Seminars Reklamation – ja bitte!  kann ich sehr gut bei meiner Arbeit anwenden“   Verena Enz, Sanitätsbetrieb Bruneck: „Das Seminar hat mir mehr Sicherheit im Umgang mit trauernden Menschen gegeben. Hilfreich waren die vielen Fallbeispielen und die praktischen Übungen sowie die Arbeitsunterlagen.“  Sieglinde Sottsas, Krankenhaus Bruneck: „Das Seminar war sehr gut. Ich wollte mehr Sicherheit bekommen im Umgang mit diesem heiklen Thema und das habe ich erreicht.“   Eike Klotz, Meran: „Das Seminar hat mich neu motiviert, hat mich meine Stärken und Schwächen erkennen lassen und mir somit geholfen, neue Energie zu schöpfen.“  Waltraud Schwarz, Schlanders: „In diesem Seminar konnte ich Energiequellen finden, die mir helfen, meine Ziele zu erreichen.“  Anita Waldner, Altersheim Riffian: „Das Seminar hat mir wieder Sicherheit gegeben, dass mein Weg der richtige ist. Ich habe meine Stärken und Möglichkeiten wieder neu entdeckt.“   Petra Bachmann, Raiffeisenverband Niederdorf: „Beim Seminar <Die Kraft positiver Gedanken> habe ich positives Denken gelernt und jede Menge positive Energie sammeln und weitergeben können, sowie tolle Techniken zum Abschalten erhalten – so können wir besser und ruhiger leben. Das hilft mir im Beruf und auch meinen Kunden.“   Margit Gapp Paulmichl, Krankenhaus Meran: „Das Seminar hat mir Klarheit, ja geradezu eine Offenbarung darüber gebracht, wie ich meine Probleme angehe und mir meine Ziele bewusst gemacht und damit näher gebracht!“   Magdalena Fill, Raiffeisenkasse Ulten: „Ich werde jeden Tag neue Energie tanken! Bereits in Gedanken.“  Erika Nischler, Raiffeisenkasse Tschars: „Ich habe neue Methoden kennen gelernt, um meine Ziele zu verwirklichen und Anregungen erhalten, um nicht vom Alltagstrott überrollt zu werden.“   Kurt Trocker, Landwirtschaftliche Hauptgenossenschaft: „Das Seminar „Keine Angst vor Reklamation“ hat mir jede Menge Tipps und Tricks gebracht, wie ich Reklamationen positiv bearbeiten kann.“   Reinhart Holzknecht, Raiffeisenkasse Latsch: „Die Erfahrungen aus diesem Seminar sind mir für mein Berufsleben und für mein Privatleben wichtig.“  Margarethe Mair, Raiffeisenkasse Unterland: „Das Seminar ist eine große Bereicherung für mich. Es geht mir in die Seele und belohnt mich mit Energieschüben.“    Daniela Plattner, Raiffeisenkasse Schlern-Rosengarten: „Ich habe im Seminar die Erfahrung gemacht, dass ich Veränderung schaffen kann, wenn ich Mut habe und es selbst will.“   Werner Fill, Raiffeisenkasse Kastelruth: „Dieses Seminar war sehr interessant und wichtig für mich! Ich habe neue Anschauungen kennengelernt und neue Sichtweisen entdeckt. Das ganze Seminar ist sehr hilfreich, um verstärkt positiv zu denken und zu handeln!“    Maria Moriggl, Mals: „Das Seminar war anregend und aufschlussreich“   Helene Pittracher, Bruneck: „Ich habe Selbstsicherheit und Selbstvertrauen getankt.“   Jutta Kofler, Mals: „Das Seminar war für mich beruflich und persönlich eine positive Bereicherung“   Georg Tschurtschenthaler, Sexten: „Das Seminar unterstützt mich in Krisensituationen und schwierigen Lebenslagen“  Veronika Gruber, Mals: „Ich habe gelernt, mit Freude das Negative in Positives zu ändern.“  Carmen Dal Santo, Mals: „Das Seminar hat mir sehr viel gebracht. Die Offenheit der Gruppe hat mir gut getan.“   Rita Costa, Dietenheim: „Das Seminar war sehr lehrreich. Der Referent ist auf die einzelnen Teilnehmer genau eingegangen.“