slide one

Besser leben: 05) Alles für die Liebe? Oder alles für die Katz‘?

Vortrag zum Thema Veränderung

Was tun wir nicht alles für die Liebe …

„So kann es nicht weiter gehen! Ich muss etwas ändern!“

Wie oft haben wir solche Sätze schon gehört oder gar selbst ausgesprochen? Doch wir betteln weiter um die Liebe, die wir nicht bekommen, wedeln weiter mit dem Schwanz und machen Männchen und so geht es weiter und weiter und wir wissen nicht, wie wir den Absprung aus dem Teufelskreis von Hinterher-Rennen und Ausweichen schaffen sollen. Was tun wir nicht alles für die Liebe. Doch wie oft geht unser ganzen Streben daneben. Obwohl – oder vielleicht grade WEIL wir uns so bemühen…

Ein Abend, viele Chancen!

Eine Chance, sich dieser Situation erst einmal bewusst zu werden, bieten unsere Abendvorträge. Die Teilnehmenden entdecken oft erstmalig, in welcher Wiederholungsfalle sie stecken, erfahren, auf welche Weise alte Verhaltensweisen, eben unsere „Muster“ uns immer wieder in die selbe Schiene bringen – kurz: warum wir Menschen uns mit Veränderungen so schwer tun. Denn irgend etwas bremst uns immer wieder genau dann, wenn wir dabei sind, den entscheidenden Schritt zu tun.
Beim Vortrag folgen wir auf unterhaltsame Weise den Spuren unserer „inneren Bremser“ bis dorthin, wo die Angst vor Veränderung hartnäckig in uns sitzt. Denn genau dort finden wir den Lösungsweg und die Voraussetzungen für langfristige Veränderung in unserem Leben, sehen, dass es wirklich auch andere Wege gibt und entdecken, wie wir unserem Leben tatsächlich eine positive Wendung geben können.

Alles für die Liebe? Fragen, die wir uns stellen können:

Alle diese Fragen und viele weitere, die damit zusammen hängen, erkundet der Psychologe und Psychotherapeut Dr. Elmar Teutsch bei diesem Vortrag:

  • Welche Verrenkungen machen wir Erwachsene, um die Liebe, die wir als Kinder ersehnt hatten, heute nachzuholen?
  • Machen wir wirklich alles für die Liebe? Oder ist ohnehin alles für die Katz‘?
  • Was passiert, wenn wir unsere Bedürfnisse zu lange unterdrücken?
  • Wie kommen wir raus aus dem Hamsterrad des Um-Liebe-Bettelns?
  • Auf welche Situationen reagieren wir auch heute noch mit alten Mustern von damals – meist ohne es überhaupt zu merken?
  • Vor welchen Entscheidungen drücken wir uns – und warum?
  • Was können wir tun, wenn uns das Schicksal ungefragt vor Herausforderungen stellt, wie wir nicht zu bewältigen glauben?
  • Welche inneren Veränderungen sind nötig, um frei und zufrieden zu sein und ein erfülltes, glückliches Leben zu führen?

Referenten Dr. Elmar Teutsch Vortrag Veränderung / Foto: TELOS - C2081d2n
Bild: Unser Institutsgründer, der Psychologe und Psychotherapeut Dr. Elmar Teutsch bei einem Vortrag.
Foto: M. Gasser

 

Willkommen!

Ich freue mich, wenn auch Sie einmal mit dabei sind und wünsche Ihnen dazu einen spannenden und vergnüglichen Abend sowie Zuversicht und Mut, Ihre persönlichen Veränderungen anzugehen!

Schild Hilfe Wirbel Strudel Wasser Meer / Foto und Grafik: TELOS - 05834bSo helfen unsere persönlichen psychologischen Beratungen >>

Spannende Seminare zu Persönlichkeit und Sicherheit >>

Welche Frage können wir Ihnen jetzt beantworten?

Kontaktieren Sie uns einfach, alles Weitere besprechen wir dann persönlich – kostenlos, unverbindlich und diskret!

Mag. Magdalena Gasser
Institutsleitung, Personalentwicklung, Coaching