An Ihrem Ort: 09) Abgrenzen und nein sagen lernen!

Das klare NEIN als Voraussetzung für das echte JA.
Bild: Diese Frau übt, das Nein auch körpersprachlich auszudrücken. Schnappschuss aus einem TELOS-Training. Foto: TELOS

Abgrenzen und nein sagen lernen ist nötig, denn ohne „Nein“ kein „Ja“!

Ja ist ja und nein ist nein!

Die Erfahrung hat es Ihnen vermutlich oft genug gezeigt: immer „Ja“ sagen und zu allen nett sein ist weder machbar noch Garantie für funktionierende Beziehungen in Job und Familie. Wer immer nur Nein sagt, wirkt unsympathisch und ist bald allein. Doch wer immer nur „Ja“ sagt, zählt nichts und gilt nichts. Ist dabei unzufrieden, fühlt sich ausgenutzt und kann die  Zeit nicht mehr selbst einteilen, eigene Projekte und Aufgaben bleiben liegen, Frust macht sich breit. Um das Abgrenzen und nein sagen Lernen kommt niemand herum! Also Schluss damit, wir müssen lernen uns abzugrenzen. Und wir müssen bereit sein, mit den Folgen umzugehen. Das ist nötig für uns selbst und nötig für unser ganzes Umfeld: denn erst dann, wenn wir es schaffen, ein klares „Nein“ auszusprechen, können wir auch zum überzeugten „Ja“ kommen! Ein klares NEIN als Voraussetzung für das echte, gewollte JA!

Achten Sie auf die acht Fragen:

1) Wie gut kann ich Nein sagen?
2) Bei welchen Menschen und Situationen gelingt es mir eher?
3) Bei welchen Menschen und Situationen fällt es mir schwerer?
4) Was befürchte ich, wenn ich „Nein“ sagen würde?
5) Warum könnte es nötig sein, trotzdem manchmal „Nein“ zu sagen?
6) Was könnte Positives geschehen, wenn ich einmal „Nein“ sage?
7) Wo wäre es höchste Zeit, mit dem „Nein“anzufangen?
8) Wie könnten meine ersten Nein-Sätze lauten?

>> Warum NEIN sagen so schwer fällt und wie wir es lernen können!

Abgrenzen und nein sagen lernen ist für jede(n) nötig.

Und das kann man lernen. Das ist der Grund, warum so viele Menschen unsere Veranstaltungen zum Thema „Abgrenzen und nein sagen lernen“ besuchen. Weil sie direkt davon profitieren. Und da dieser Themenbereich für wirklich ALLE Menschen interessant ist, wollen Vereine, Organisationen und auch engagierte Einzelpersonen immer wieder eine solche Veranstaltung für sich und bei sich organisieren.

Unsere Veranstaltungen „Abgrenzen und nein sagen lernen“ jetzt an IHREM Ort!

Wir haben für Sie, speziell für Veranstaltungen an Ihrem Ort, diese beiden Möglichkeiten geschaffen:

Die Vorträge:
In unseren Vorträgen erleben die Teilnehmenden auf amüsante und humorvolle Weise die verschiedenen Aspekte dieses wichtigen Themas. Verblüffende Experimente und praktische Tipps sorgen dafür, dass sich jeder persönlich Wichtiges mitnehmen kann. Dauer: Vom halbstündigen Impulsreferat bis zum Abend füllenden Vortrag, je nach Bedarf und Verfügbarkeit.

Bild: Begeisterte Teilnehmer bei einem unserer Vorträge in einem Gemeindesaal.
Foto: TELOS

Die Seminare:
In unseren Intensiv-Workshops vermittelt unser Institutsgründer, der Psychologe und Psychotherapeut Dr. Elmar Teutsch den Teilnehmern Hintergründe, Einblicke, Wege und Auswege zum Thema. Zahlreiche praktische Übungen ermöglichen jedem, sich persönlich damit auseinander zu setzen und beruflich wie privat individuellen Nutzen daraus zu ziehen. Dauer: 1 – 2 Tage, je nach Bedarf und Verfügbarkeit.

Bild: Schnappschuss aus einem Seminar in unserem Institut in Bozen.
Foto: TELOS

Jetzt direkt bei Ihnen:

Holen Sie an Ihren Ort, in Ihr Unternehmen zu diesem Thema jetzt einen packenden Vortrag, ein solches Seminar! Oder sollte es eine andere, speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Veranstaltung sein? Wir sind für Sie da!

Welche Frage können wir Ihnen jetzt beantworten?

Kontaktieren Sie uns einfach, alles Weitere besprechen wir dann persönlich – kostenlos, unverbindlich und diskret!

Referenten Institutsleiterin Mag. Magdalena Gasser Garten D6201bnn
Mag. Magdalena Gasser
Institutsleitung, Seminarentwicklung, Coaching
Button-Knopf-oval-Telefon-11139b 0471 301577 (Hotline Mo-Fr 08:30-12:30)
Button-Knopf-oval-Info-11135 Unverbindliche Online-Anfrage >>
Button-Knopf-oval-Email-11122 Unverbindliche Email-Anfrage >>

 

 
Zurück