slide one

Besser verkaufen: 06) Körpersprache im Verkauf nutzen!

Der Mund redet, der Körper spricht.

Nutzen Sie die Körpersprache im Verkauf, denn nicht nur das WAS zählt, sondern das WIE!

Achtung: der Körper spricht mit!

Wenn Sie jetzt einmal darüber nachdenken: wie bereiten Sie sich auf ein Verkaufsgespräch vor? Inhalt, Inhalt, Inhalt? Sicher wichtig. Anderseits: der größte Teil dessen, was Sie sagen, wirkt nicht über den Inhalt, sondern durch andere, nonverbale Signale. Entdecken sie hier, wie Sie Ihre Körpersprache im Verkauf nutzen!

Ihr Kunde ist unsicher.

Er weiß nicht, was er Ihnen glauben kann und ob überhaupt. Viele Verkäufer versuchen dies durch einen wahren Schwall an Worten zu kompensieren, versuchen mit einem Wulst aus Fachausdrücken und mit einer Anhäufung von Superlativen zu überzeugen! Und merken dabei oft nicht, dass dadurch ihre Glaubwürdigkeit erst recht verloren geht. SIE machen das besser, SIE wissen, dass Überzeugungskraft weniger von Ihren Worten ausgeht, als viel mehr von Ihrem Auftreten, von Ihrer Gestik, von Ihrem Blick, von Ihrer Stimme – kurz: von den Signalen Ihres Körpers. Und daher achten sie darauf, wie Sie die Geheimnisse der Körpersprache im Verkauf nutzen.

Wie können Sie die Geheimnisse der Körpersprache im Verkauf nutzen?

Wie lernt man Körpersprache im Verkauf? Ganz einfach: durchs Leben. Gehen Sie aufmerksam, achtsam und mit offenen Augen durch Beruf- und Privatleben, beobachten Sie, trainieren Sie, scheuen Sie sich nicht, vor dem Spiegel zu üben, erstellen Sie sich selbst eine Liste mit Körpersignalen, die Sie für bestimmte Situationen gut gebrauchen können, bauen Sie Ihren Körper Muskel für Muskel so auf, dass Sie gerade und aufrecht stehen und doch frei und locker und üben Sie auch das Stehen ein, bis es sitzt (:-)

 

>> 3 Profi-Tipps für überzeugende Körpersprache

Körpersprache im Verkauf ist besonders wichtig.

Entdecken Sie hier die 5 Grundelemente der Körpersprache auf die Sie achten sollten und nutzen Sie unsere 25 Tipps, die Ihnen dabei helfen!

Körpersignale für Kompetenz, Sicherheit und Glaubwürdigkeit:

I. Körperhaltung

1. Senkrecht, frontal, „zugewendet”
2. Offen, nicht versteckt
3. Beidbeinig, fest – Standpunkt
4. Erhobener Kopf – aber nicht hochnäsig
5. Gewicht gleichmäßig auf beiden Beinen verteilt

II. Arme und Hände

6. Ruheposition seitlich hängend oder locker
7. Die Hände auf Nabelhöhe ineinander legen
8. Bildhafte Gesten – kein Gestikulieren im Sprachrhythmus
9. Bewegungen oberhalb der Gürtellinie und außerhalb des Brustkorbes
10. Langsame, ruhige Bewegungen, welche den Inhalt des Gesagten unterstreichen

III. Gesicht

11. Gesicht zuwenden – kein „scheeler Blick”” aus den Augenwinkeln
12. Blickkontrolle: 3-5 Sekunden pro Person
13. Freundliche Miene
14. Blick ruhig, offen und frei
15. Mundwinkel immer wieder nach oben

IV. Bewegungen

16. Zielstrebige Ortsveränderungen, kein „Auf-und-Ab” und „Hin-und-Her“
17. Ruhiges Hantieren mit Hilfsmitteln
18. Kontrollierte und doch lockere Bewegungen
19. Gelegentlicher „Frontenwechsel” an die Seite des/der Zuhörer
20. Kein nervöses Herumnesteln, Sie haben Ihre Verkaufsinstrumente im Griff

V. Stimme

21. Pausen – besonders während Bewegungen
22. Wechselndes, nicht zu schnelles Sprechtempo
23. Laute, klare Stimme
24. Der Sänger-Trick: in der Kehle lockere Weite, im Zwerchfell elastische Spannung
25. Ruhige Atmung aus dem Bauch heraus lässt die Stimme tiefer werden, eine hohe, gepresste Stimme verrät Aufregung

Flip Körpersprache Kopfhaltung sicheres Auftreten Unternehmer / Foto: TELOS - 03037cn
Der internationale Pantomime und TELOS-Trainer Prof. Walter Bartussek zeigt, wie’s geht.
Schnappschuss aus einem unserer Trainings zur Körpersprache. Foto: TELOS

Darf’s ein bisschen mehr sein?
Ein offenes Wort an die Geschäftsleitung: Ihr Unternehmen lebt nicht von dem, was Sie produzieren, sondern von dem, was Sie verkaufen! Machen Sie aus Ihren Kundenberatern Top-Verkäufer – spendieren Sie Ihren Mitarbeitern, Kundenberatern und Außendienstlern eines unserer gezielten Seminare zu Verkauf und Verhandlung. Oder holen Sie sich Ihr persönliches Inhouse-Seminar auf Maß, speziell für Ihre Mitarbeiter, speziell für Ihre Bedürfnisse – vom individuellen Anreiß-Seminar zum Follow-up-Treffen mit Effizienz-Kontrolle! Hier ein paar Beispiele dazu:
Verkauf Messe Vorführung / Foto: TELOS - IMG_0476vbGEinige unserer Inhouse-Seminare zu Verkauf und Verhandlung >>
Verkauf Umsatz Mann Anzug Krawatte px3189794Verkaufen lernen in Mindestzeit mit unserem „Blitz-Training Verkauf" >>
Effizientes Feedback direkt am Arbeitsplatz Training-on-the-Job >>
Mystery Shopping Auge Lupe / Grafik: TELOS - 12384mlDie ungeschminkte Wahrheit durch gezieltes Mistery-Shopping >>
Business Coaching Logo / Grafik: TELOS - 2434
Ihr persönliches Business-Coaching >>
Professionelle Unterstützung für optimale Erfolge!

Viele Wege führen nach Rom, doch nicht jeder führt zum Kunden. Tauschen Sie im Verkauf den holperigen Karrenweg gegen die direkte Autobahn zum Kunden! Die goldene Brücke zu mehr Verkaufserfolg bekommen Sie vom Profi: gezielte Verkaufsseminare, rasante Blitztrainings und persönliches Coaching - ganz nach Ihren Wünschen. Das maßgeschneiderte Programm für Ihr Unternehmen, für Ihre Verkäufer, für Sie persönlich! Abgestimmt auf Ihre Anforderungen, zugeschnitten auf Ihren speziellen Bedarf!

Entdecken Sie hier den nächsten Artikel dieser Verkaufs-Serie:
Besser verkaufen: 7) Kunden begeistern >>