slide one

Das liebe Geld: 04) Der Kopfgeldtest!

Was hindert Sie am Umgang mit Geld?

Ihr Reichtum liegt im Kopf! Kommen Sie mit dem Kopfgeldtest zum Reichtum und entdecken Sie hier, was Sie möglicherweise bremst!

Geld allein macht nicht glücklich…

Was bisher eine tröstende Volksweisheit für den Normalverdiener war, ist nun wissenschaftlich untermauert. US-amerikanische Psychologen fanden heraus, dass auch reiche Materialisten unzufrieden sind, wenn sie das Gefühl haben, sich Konsumgüter nicht leisten zu können. In mehreren Studien beobachteten die Wissenschaftler die Zufriedenheit von Studenten, die sich verschieden hohe Gehälter vorstellen sollten. Die Psychologen fanden dabei heraus, dass die Zufriedenheit über ihr vermeintliches Einkommen davon abhing, ob sich die Studenten damit ihre imaginären materiellen Wünsche erfüllen konnten. So kann es einen Millionär ebenso unglücklich machen, sich nicht eine Luxusyacht kaufen zu können, wie es einen Kleinverdiener möglicherweise traurig macht, keinen Breitbildfernseher zu besitzen. Debei kann jeder mit dem Kopfgeldtest zum Reichtum kommen!

Nichts ist so relativ wie Reichtum, Konsum, Besitz.

Für den einen sind 50.000 Euro ein Vermögen, der nächste gibt, ohne mit der Wimper zu zucken, das Doppelte in einem Monat aus. Als Hermann Josef Abs, Bankier und Finanzberater im Nachkriegsdeutschland, einmal gefragt wurde, was er mit einer Million Mark anfangen würde, entgegnete er trocken: „Da müsste ich mich sehr einschränken.” Wir stellen uns vor, wie glücklich wir wären, wenn wir im Lotto gewännen. Wenn wir schrankenlos Schuhe shoppen könnten, das fetteste Auto und das neueste Handy hätten. Das Merkwürdige ist: Sobald wir es wirklich haben, gieren wir nach mehr. Denn materielle Wünsche, die man sich tatsächlich erfüllt verlieren bald den Wert. Und je mehr wir davon kriegen, desto weniger können wir es genießen – die große Lüge des gekauften Vergnügens.

Am Geld hängen viele Emotionen.

Geld erzeugt Neid, Hass, aber auch Stolz, Bewunderung, Beruhigung … Schon daran erkennen wir, wie wichtig Geld – nein, nicht IST, aber GENOMMEN wird! Die gute Nachricht für alle: Reichtum ist keine Frage des Geldes. Reichtum beginnt im Kopf. Entdecken Sie, welche innere Einstellungen Sie möglicherweise am echten Wohlstand hindern: Entdecken Sie hier, wie Sie mit dem Kopfgeldtest zum Reichtum kommen!

Mit dem Kopfgeldtest zum Reichtum!

Nehmen Sie sich ein wenig Zeit für diese Übung und versuchen Sie es:



Bild: Wie Sie mit Geld umgehen, liegt nicht einfach auf der Hand, sondern in Ihrem Kopf!
Collage: TELOS

Wie locker gehen Sie mit dem Thema Geld um?

Wie schaut es damit aus? Und was ist mit anderen Reichtumern in Ihrem Leben, wie steht es um Ihren INNEREN Reichtum? Welche anderen Standbeine außer dem Geld haben Sie für Ihren Selbstwert? Eine wertvolle Hilfe zu mehr Souveränität in allen Bereichen des Lebens ist für viele Menschen wirsame professionelle Unterstützung. Hier ein paar besonders effiziente Hilfen aus unserem Angebot:

Schild Hilfe Wirbel Strudel Wasser Meer / Foto und Grafik: TELOS - 05834bSo helfen unsere persönlichen psychologischen Beratungen >>

Spannende Seminare zu Persönlichkeit und Sicherheit >>

So viele Vorteile, so viel konkreter Nutzen!

Entdecken Sie jetzt, wie Sie im Beruf mehr erreichen können und finden Sie heraus, was für Sie im Leben wirklich wichtig ist. Sie entscheiden selbst, welche Hilfen Ihnen am meisten bringen, welche Instrumente für Sie am nützlichsten sind. Der erste Schritt ist oft der schwerste, melden Sie sich einfach!

Welche Frage können wir Ihnen jetzt beantworten?

Kontaktieren Sie uns einfach, alles Weitere besprechen wir dann persönlich – kostenlos, unverbindlich und diskret!

Mag. Magdalena Gasser
Institutsleitung, Personalentwicklung, Coaching