Veränderung: „Der Weg hat sich gelohnt. Danke!“

Wie positive Lebensgestaltung möglich wird.
Bild: Ein Teilnehmer der Freitagsrunde zieht Bilanz des Jahres. Repro: TELOS

Der Weg hat sich gelohnt: wie Zufriedenheit und aktive Lebensgestaltung tatsächlich möglich werden!

Unsere Leidensfähigkeit ist groß – und lang:

Das Unbehagen über die eigene Situation ist oft schon über Jahre gewachsen. Dann, irgendwann, bei irgendeiner Gelegenheit, durch irgend einen Auslöser, die Entscheidung „jetzt reicht’s“ und die Anmeldung zur Gruppe. Bei sehr, sehr vielen Teilnehmenden unserer Jahresgruppen hat ihr Weg so begonnen. Dann das erste Treffen: im Kreise Gleichgesinnter, in geschütztem Rahmen, mit achtsamer professioneller Begleitung. Endlich frei reden können, ohne Beurteilung, endlich merken „ich bin nicht der einzige Mensch, der Probleme hat“, endlich so etwas wie Hoffnung schöpfen. Viele Monate, viele Treffen, viel Arbeit an sich selbst, nicht immer angenehm, oft lustig, immer nützlich. Oder, um es mit einem Teilnehmer zu sagen: „Der Weg hat sich gelohnt. Danke!“

Und dann sind die Ziele erreicht.

Die Jahresgruppe ist um, das Leben hat neu begonnen. Mit neuen Einsichten, neuen Verhaltensweisen, neuen Möglichkeiten. Mit neuer Frische, neuer Selbstsicherheit, neuer Lebensfreude. Nicht länger fremd-, sondern selbstbestimmt, nicht länger automatisch, sondern bewusst, nicht länger grau und freudlos, sondern bunt und glücklich.

Klar: ab und zu werden auch in Zukunft noch Fragen auftauchen …

andere Herausforderungen werden herangetragen, auch kleine Rückfälle können schon mal passieren. Gut so: das Leben besteht aus Herausforderungen, wir Menschen sind geschaffen, sie zu überwinden – nach einem Jahr in der Gruppe sind die Weichen gestellt, der Weg ist klar, das nötige Rüstzeug erworben.Probleme können jetzt gelöst werden, Schwierigkeiten überwunden. Mit neuem Mut, neuer Zuversicht, neuer Sicherheit!

Das Wundermittel „Netzwerk“ ist besonders wichtig:

Die Teilnehmenden haben in und mit der Gruppe ein Netzwerk aufgebaut, gleich gesinnte Menschen, die auch nach der Runde füreinander da sind – für eine schnelle Frage, bei einem Kaffee, für ein Telefongespräch, eine gute Nachricht, ein Wochenendprogramm und sogar (ja, auch das ist schon vorgekommen) für einen spontanen Kurzurlaub …

„Der Weg hat sich gelohnt. Danke!“

So schrieb uns Bence Földi aus Graz nach seiner Jahresgruppe: „Der Weg war weit, das Ergebnis hat ihn gelohnt. Danke für Alles!“. Danke sagen auch wir: danke für die aktive Teilnahme von so vielen Menschen und danke für die ganzen positiven Rückmeldungen, die wir immer wieder erhalten. Von den vielen Dankesschreiben aus unseren Jahresgruppen haben wir eines als Titelbild zu dieser Meldung ausgewählt.
Einige weitere Berichte von Teilnehmenden finden Sie hier zum Nachlesen >>

Negative Verstrickungen lassen sich auflösen, Lebensfreude  ist erreichbar.

Und wie ist das bei IHNEN? Wollen auch Sie endlich aufräumen? Altlasten los werden, Ihre Beziehungsfähigkeit verbessern, Ihre Lebensfreude erhöhen? Glück finden und Sonne in Ihren Alltag bringen? Und mit unseren Jahresgruppen „Freitagsrunde“ und „Veränderung“ Zufriedenheit und aktive Lebensgestaltung in Ihr Leben bringen und wirkliche, dauerhafte Veränderung? Damit auch Sie dann sagen können: „Der Weg hat sich gelohnt. Danke!“

Welche Frage können wir Ihnen jetzt beantworten?

Kontaktieren Sie uns einfach, alles Weitere besprechen wir dann persönlich – kostenlos, unverbindlich und diskret!

Referenten Institutsleiterin Mag. Magdalena Gasser Garten D6201bnn
Mag. Magdalena Gasser
Institutsleitung, Seminarentwicklung, Coaching
Button-Knopf-oval-Telefon-11139b 0471 301577 (Hotline Mo-Fr 08:30-12:30)
Button-Knopf-oval-Info-11135 Unverbindliche Online-Anfrage >>
Button-Knopf-oval-Email-11122 Unverbindliche Email-Anfrage >>

 
Zurück