slide one

Dezemberlicht: Lenken Sie Licht aufs Ungelebte!

So erforschen Sie Ihr ungelebtes Leben!

Licht aufs Ungelebte: wissen, was Sie vermissen um das zu schätzen, was ist.

Licht aufs Ungelebte: die dunkle Jahreszeit

Gerade wenn es so dunkel ist, verschwindet manches in der Düsternis. Zum Beispiel auch Ihre ungelebten Anteile, das, was Sie eigentlich immer schon hätten tun wollen. Lenken Sie daher heute doch einmal Licht aufs Ungelebte! Unsere Reihe „Dezemberlicht“ gibt Ihnen Tipps und Hilfen, wie Sie auch in der dunklen Jahreszeit Licht in Ihre Seele bringen können. Damit wünschen wir Ihnen einen Monat voller Licht!

Leben heißt Entscheidungen treffen.

Entscheidungen für Menschen, mit denen wir uns umgeben, Entscheidungen für Wege, die wir einschlagen, Entscheidungen für Dinge, die wir tun. Manche Entscheidungen treffen wir aktiv und bewusst, manche Entscheidungen treffen andere für uns und die wirklich großen Entscheidungen trifft das Leben sehr oft ohne unser Zutun. Jeder eingeschlagene Weg bedeutet gleichzeitig auch viele nicht eingeschlagene Wege. Und jene ausgeklammerten Entscheidungen wollen wir heute zusammen beleuchten, wir lenken unseren Scheinwerfer auf jene Dinge, die wir nicht getan haben, weil wir andere getan haben. Licht scheint überall hin. Lenken Sie Licht aufs Ungelebte, also auch auf Ihre ungelebte Seite: Um zu wissen, was Sie vermissen – und um zu schätzen, was Sie haben.

Die wichtigen Entscheidungen:

Wahl der Schule, des Studiums, des Berufes, Wechsel des Arbeitsplatzes, die Partnerwahl, Entscheidung für Familie, Entscheidung für Kinder, Entscheidung für einen Ortswechsel, Entscheidung für eine Glaubensrichtung, Entscheidung für ein Hobby, Entscheidung für einen Verein, Entscheidung für eine politische Richtung, Entscheidung für Freunde… – lauter Entscheidungen, die Ihr Leben bestimmt haben. Was wäre anders gelaufen, wenn Sie anders entscheiden hätten?

Licht aufs UngelebteDie Checkliste:

Psychotools PT2 Licht aufs Ungelebte Titel 11203bJetzt im Gratis-Download aus unserer Reihe „Psycho-Tools“. Die Broschüre hilft Ihnen, die wichtigsten Ereignisse in Ihrem Leben aufzuspüren und zu vergegenwärtigen. In einem zweiten Schritt überlegen Sie dann, was Sie dafür aufgegeben haben. Diese Nicht-Ereignisse notieren Sie ebenfalls.
Lassen Sie sich überraschen, was Sie dabei alles entdecken und holen Sie sich hier Ihre kostenlosen Arbeitsblätter:

Hier geht’s zu den Arbeitsblättern!
Eines getan, heißt viel anderes nicht getan!

Welchen Beruf haben Sie nicht ergriffen oder nicht ergreifen können, weil Sie einen anderen gewählt haben? Welche Beziehung sind Sie nicht eingegangen? Was haben Sie aufgegeben, weil Sie sich für Kinder entschieden haben? Welche Glaubensgrundsätze haben Sie für Ihre jetzigen Einstellungen über Bord geworfen? Welchen Gefühlen sind Sie nie nachgegangen, haben Sie bei Seite geschoben? Lassen Sie sich Zeit. Und beleuchten Sie einmal die andere Seite, Ihr nicht gelebtes Leben. Wie fühlen Sie sich dabei? Sind Sie zufrieden, weil Sie in Ihrem Leben die richtigen Entscheidungen getroffen haben? Läuft in Ihrem Leben alles so, wie Sie es sich wünschen? Werden Sie melancholisch, weil so viele Träume nicht in Erfüllung gegangen sind? Weil so vieles eingetreten ist, das nicht Sie selbst entschieden haben? Oder gibt es Ungelebtes, das Sie eigentlich noch leben wollen? Dann sollten Sie nicht länger zögern: jetzt wissen Sie es, jetzt ist der richtige Moment dazu!


Bild: Wie würde Ihr ungelebtes Leben aussehen?
So wie hier am Meeresstrand auf der griechischen Kykladeninsel Anafi?
Oder wieder ganz anders?
Foto: TELOS

 

Der Königsweg:

Wollen Sie mehr Licht ins Dasein bringen, auch und gerade im Dezember? Wollen Sie nicht nur einen Monat voller Licht, sondern viel, viel mehr, ein ganzes Leben lang? Licht zum Leben, Licht um auf die Sonnenseite zu wechseln, Licht um Ihr Leben wirklich selbst in die Hand zu nehmen? Licht um langfristig, effektiv und nachhaltig Entscheidendes zu ändern? Ein bewährter Weg zu innerem Licht ist die persönliche psychologische Beratung oder die Arbeit in unseren Seminaren. Egal wofür Sie sich entscheiden: damit bringen Sie mehr Licht ins Dasein und zwar nicht nur im Dezember sondern für ein ganzes Leben. So können Sie langfristig, effektiv und nachhaltig Entscheidendes ändern und Ihr Leben jetzt wirklich selbst in die Hand nehmen.

Schild Hilfe Wirbel Strudel Wasser Meer / Foto und Grafik: TELOS - 05834bSo helfen unsere persönlichen psychologischen Beratungen >>

Spannende Seminare zu Persönlichkeit und Sicherheit >>

Welche Frage können wir Ihnen jetzt beantworten?

Kontaktieren Sie uns einfach, alles Weitere besprechen wir dann persönlich – kostenlos, unverbindlich und diskret!

Mag. Magdalena Gasser
Institutsleitung, Personalentwicklung, Coaching

Lesen Sie hier mehr zu diesem Thema:

Dunkler geht’s nimmer >>