slide one

Dezemberlicht: Morgenfragen und Abendfragen

Wie Sie auch in trüben Wintermonaten rings um sich helle Sonne sehen können.

Auf die Sonnenseite mit unseren Morgenfragen und Abendfragen!

Sie haben die Wahl

Sie können sich selbst programmieren, das Positive zu sehen. Sie können entscheiden, wo Sie Ihren Blick hinlenken, ob Sie schwarz sehen oder Licht. Unsere Morgenfragen und Abendfragen sind dazu ein prima Wegweiser. Unsere Reihe „Dezemberlicht“ gibt Ihnen Tipps und Hilfen, wie Sie auch in der dunklen Jahreszeit Licht in Ihre Seele bringen können. Damit wünschen wir Ihnen einen Monat voller Licht!  

Sonne statt Schatten!

Wie bringen Sie Licht in Ihr Leben? Das kann mitunter schwierig sein. Gerade dann, wenn wir es am nötigsten brauchen, scheint es oft am weitesten weg. Mit unserer Übung „Morgenfragen und Abendfragen“ finden Sie eine einfache und enorm wirksame Hilfe für einen lichtdurchfluteten Tagesbeginn und einen sonnigen Ausklang.

Unsere Morgenfragen und Abendfragen:

Wer entscheidet, woran sie denken? Richtig: Sie selbst! Sie können entscheiden. Mit unseren Morgenfragen und Abendfragen programmieren Sie Ihre Gedanken, Ihre Aufmerksamkeit und Ihre Energie auf Positives, auf Helles, auf Licht!

Unsere Morgenfragen:

Beginnen Sie den Tag anders als üblich und beenden Sie ihn auch anders. Anstatt schon am Morgen in Gedanken alles Negative vor sich herzubeten, was der Tag wohl so bringen mag (ach, das muss ich noch erledigen, oh je, diese unangenehme Situation steht mir bevor usw.), lenken Sie Ihren Blick auf das Positive: stellen Sie sich unsere Morgenfragen. Das klappt im Bett genau so wie unter der Dusche, beim Kämmen oder beim Morgenkaffee …
• Was macht mich heute besonders glücklich?
• Worüber freue ich mich heute?
• Was möchte ich heute Gutes tun?
• Wen mag ich besonders?
• Wer mag mich besonders?
• Was mögen andere am meisten an mir?

Frau jung Dusche Shampoo Haar waschen Schaum Dampf 3320vnnr
Bilder:
Unsere Morgenfragen klappen ohne Zeitaufwand, sie gehen nebenher,
auch unter der Dusche und lenken den Blick auf das Positive.
Denn wie macht’s die Sonnenblume?

Richtig: sie dreht sich zum Licht!
Alle Fotos: TELOS

 

Unsere Abendfragen:

Abends kommt nicht die übliche Litanei mit all den Dingen, die schlecht gelaufen sind (oh Schreck, das hab’ ich ganz vergessen, das hätte ich nicht tun dürfen, der war gemein zu mir usw.), sondern Sie konzentrieren sich auf das, was GUT war und stellen sich unsere Abendfragen. Beim Abendtee, beim Zähneputzen, im Bett oder auch bei angenehmer Musik im Wohnzimmer …
• Was habe ich heute gut gemacht?
• Was habe ich heute gelernt?
• Was hat mir am heutigen Tag gefallen?
• Was hat mir geholfen, mich gut zu fühlen?
• Was hat mir heute Mut gemacht?
• Wem habe ich heute Gutes getan?
Und wenn etwas wirklich ernsthaft daneben gegangen ist, fragen Sie sich – statt sich zu beschimpfen – folgendes:
• Was habe ich heute gelernt?

Frau Abendsonne Locken Bademantel Handtuch Haare trocknen dia5035nnbklFrau Abendtee dia0472qer
Bilder: Unsere Abendfragen
in der letzten Abendsonne
oder spät beim Gute-Nacht-Tee.
Alle Fotos: TELOS

 

Wie Sie immer wieder auf die Sonnenseite kommen.

So holen Sie Freude und Sonnenschein in Ihren Alltag. Womit werden Sie also den heutigen Abend beschließen? Und den morgigen Tag beginnen? Glauben Sie uns und versuchen Sie es: schon dieser einfache Perspektivenwechsel kann Licht in Ihren Alltag bringen.

Frau Bad Spiegel Föhn Haare Morgenfragen und Abendfragen
Bild: Unsere Morgenfragen klappen auch beim Kämmen.
Zufrieden lächeln am frühen Morgen
ist besser als schwarze Tagesgedanken und Morgensorgen!

Foto: TELOS

 

Der Königsweg:

In den allermeisten Situationen des menschlichen Alltags schafft es jede(r) ganz alleine wieder ins Licht zu kommen. Unsere so genannte „Resilienz“ führt uns dabei. Doch gibt es mitunter Ereignisse, wo es nicht mehr von alleine geht, wo Hilfe benötigt wird. Ein bewährter Weg zu innerem Licht ist die persönliche psychologische Beratung oder die Arbeit in unseren Seminaren. Egal wofür Sie sich entscheiden: damit bringen Sie mehr Licht ins Dasein und zwar nicht nur im Dezember sondern für ein ganzes Leben. So können Sie langfristig, effektiv und nachhaltig Entscheidendes ändern und Ihr Leben jetzt wirklich selbst in die Hand nehmen.

Schild Hilfe Wirbel Strudel Wasser Meer / Foto und Grafik: TELOS - 05834bSo helfen unsere persönlichen Beratungen & Coachings>>

Spannende Seminare zu Persönlichkeit und Sicherheit >>

Welche Frage können wir Ihnen jetzt beantworten?

Kontaktieren Sie uns einfach, alles Weitere besprechen wir dann persönlich – kostenlos, unverbindlich und diskret!

Mag. Magdalena Gasser
Institutsleitung, Personalentwicklung, Coaching

Lesen Sie hier mehr zu diesem Thema:

Lenken Sie Licht aufs Ungelebte >>