slide one

Ich bin, wer ich war: Die TELOS-Wiederholungslisten

Welches Verhalten mag ich nicht länger weiter führen?

Die TELOS-Wiederholungslisten helfen Ihnen beim Aufspüren und Loslassen von unerwünschten Wiederholungen

Loslassen mit den TELOS-Wiederholungslisten

Nicht alles, was wir erben ist gut. Und nicht alles müssen wir weiter tragen! Entscheiden Sie sich, Unerwünschtes loszulassen. Die TELOS-Wiederholungslisten helfen dabei: Manche unerwünschte Wiederholungen kommen aus unangenehmen Ereignissen und Erlebnissen unseres Erwachsenenlebens, die uns so beeinflusst haben, dass wir auf ähnliche Situationen ganz automatisch wieder gleich reagieren – und zwar gleich ungut mit dem meist gleich unguten Resultat. Das ist ärgerlich, doch relativ einfach lösbar: was wir uns antrainiert haben, können wir uns mit entsprechender Mühe und Geduld auch wieder abtrainieren. So weit so gut.

Die TELOS-Wiederholungslisten schärfen den Blick.

Die gemeinsten der unerwünschten Wiederholungen kommen direkt aus unserer Kindheit. Denn dort wurden wir nicht als selbstverantwortliche Entscheidungsträger beeinflusst (so wie es uns Erwachsenen immer wieder geschehen kann), sondern als unmündige Kinder, als Wesen mit geringem Handlungsspielraum und nicht fertig entwickeltem Urteilsvermögen – wir wurden richtiggehend GEPRÄGT. Daher lohnt es sich, einmal in Ruhe diesen Fragen nachzugehen: Welches Verhalten mag ich nicht länger weiter führen? Woher kommt es? Von wem habe ich es gelernt? Und vor allem: wie kann ich es beenden?

Erbe gut und Erbe schlecht.

Wir sehen es als selbstverständlich an, von den Eltern Materielles geerbt zu haben (Ring, Tafelsilber, Hof …) und Körperliches (Augen, Haare, Figur …). Auch die geistigen Qualitäten (Musikalität, Humor, Begabung für Mathematik …) führen wir gerne auf die Familie zurück. Bloß die negativen Seiten unserer Eltern sollen alle an uns vorüber gegangen sein? Dabei haben wir neben zahlreichen positiven Eigenschaften natürlich auch ein paar negative übernommen.

Foto: TELOSErkennen und zuweisen:

Daher gilt es, diese negativen, ungewollten Wiederholungen zu identifizieren und zuzuordnen. Dazu haben wir eigne Wiederholungslisten entwickelt, die wir in unseren Seminaren einsetzen. Einige davon haben wir zusätzlich als Broschüre in unserer Reihe Homelearning für die vertiefende Arbeit zu Hause herausgebracht. Unsere Arbeitsbücher „Die TELOS-Wiederholungslisten“ geben Ihnen die Chance, aus solchen ungewollten Wiederholungen negativen Verhaltens endlich auszubrechen. Identifizieren Sie jetzt Ihre unerwünschten Wiederholungen und woher Sie sie haben:
Holen Sie sich hier alle 7 Broschüren Herkunftsfamilie und Gegenwart >>

Und hier geht’s zum Gratis-Auszug:

Wen Sie wissen wollen, wie so was funktioniert, besorgen Sie sich als Kostprobe den entsprechenden Gratis-Auszug aus dem 3. Band „Alte Geschichten“. Dort finden Sie die TELOS-Wiederholungslisten, die Ihnen helfen, unerwünschte Wiederholungen zu identifizieren, zu entdecken, von wem aus Ihrer Kindheit Sie dieses ungewollte Erbe angetreten haben und wie sie es auch wieder los werden können. Dieses Angebot ist im Rahmen unserer Artikelserie in den öffentlichen Medien für begrenzte Zeit kostenlos freigeschaltet:



Bild: So sehen sie aus, unsere „Wiederholungslisten“, die Ihnen helfen können, unerwünschte Wiederholungen endlich los zu lassen!
Grafik und Foto: TELOS

 

Die gute Nachricht:

Niemand muss in seiner aktuellen Situation stecken bleiben. Auswege gibt es, alternatives Verhalten kann man lernen. Viele Wege führen nach Rom. Und viele Wege führen in die freie, selbstbestimmte Gegenwart. Hier zwei besonders bewährte Rezepte aus unserem „Medizinkasten“:

Schild Hilfe Wirbel Strudel Wasser Meer / Foto und Grafik: TELOS - 05834bSo helfen unsere persönlichen psychologischen Beratungen >>

Spannende Seminare zu Persönlichkeit und Sicherheit >>

Welche Frage können wir Ihnen jetzt beantworten?

Kontaktieren Sie uns einfach, alles Weitere besprechen wir dann persönlich – kostenlos, unverbindlich und diskret!

Mag. Magdalena Gasser
Institutsleitung, Personalentwicklung, Coaching