slide one

Lebensziele: 02) Der Zielscheibentest

Entscheiden, Sie was Ihnen wirklich wichtig ist.

Definieren Sie Ihre wirklichen Lebensziele mit unserem Zielscheibentest!

Einfach blind drauf los zu marschieren, Hauptsache drauf und los?

In der französischen Kavallerie gab es einen Befehl: “Wenn Sie das Ziel aus den Augen verloren haben, am besten galoppieren!” Kennen auch Sie dieses blinde Galoppieren? Wo Sie vor lauter Tagesarbeit gar nicht mehr wissen, wohin Sie eigentlich wollen, sondern stattdessen einfach wie wild drauf los arbeiten, Ärmel hochkrempeln, Schweiß von der Stirn wischen, anpacken, zupacken, weitermachen, weitermachen, weitermachen… Halt – hören Sie doch zumindest jetzt damit auf! Und machen Sie stattdessen unseren Zielscheibentest. Damit können Sie zuerst Ihr Ziel überprüfen BEVOR Sie losrennen!

Der Zielscheibentest

Sie nehmen ein großes Blatt Papier und zeichnen die Kreise einer Zielscheibe drauf. Das ist nicht schwierig, es genügen eine Reihe konzentrischer Kreise, auch nicht perfekt rund müssen sie sein, es geht hier nicht um Geometrie, sondern um Psychologie. In diese Kreise schreiben Sie dann Aufgaben, Tätigkeiten und Ziele Ihres Lebens. In den äußersten Kreis kommen die unwichtigsten, nach innen die wichtigeren, ganz im Zentrum stehen dann jene Lebensziele, die Ihnen wirklich viel bedeuten. Wenn Ihr Blatt groß genug ist, können Sie Ihre Ziele auch auf Klebezettelchen notieren, die Sie dann so lange neu positionieren, bis Ihre Zielscheibe wirklich das darstellt, was Ihnen wichtig ist, in Ihrem Leben.

Der Vergleich zeigt’s

Gut, und dann vergleichen Sie die ausgefüllte Zielscheibe mit Ihrem tatsächlichen Tagesablauf. Spielt sich der eher in den Randgebieten ab, oder mehr im Zentrum? Je weiter Sie vom Zentrum weg sind, desto weiter lassen Sie sich vom Wesentlichen abbringen. Das ist nicht länger nötig: Sie haben ja jetzt Ihre Zielscheibe und können immer wieder das Wichtige anpeilen!

Vorteile, Nachteile

Freilich, das hat auch Nachteile: mit klaren Lebenszielen können Sie nicht mehr am Tagesgeschehen herummäkeln. Denn so, wie Sie für Ihre Lebensplanung verantwortlich sind, sind Sie auch für Ihre Tätigkeiten zuständig, und können niemandem mehr die Schuld geben. Das ist die schlechte Nachricht. Die gute heißt: wenn Sie für Ihre Lebensplanung selbst verantwortlich sind, sind Sie auch für Ihr Leben selbst zuständig. Und wenn Sie selbst zuständig sind, können Sie es auch verändern!

 


Bild: Mit unserem Zielscheiben-Test legen Sie fest, was Sie wirklich erreichen wollen.
Aufnahme aus einer Beratung im Institut: ein Klient hat seine Ziele deutlich gemacht.

Foto: TELOS

 

Theorie und Praxis, Ziele und Leben

Also, da ist Ihre Zielscheibe, und da ist Ihr Leben: Sie sehen, wo das Zentrum liegt, und Sie sehen, was Sie dort hin bringt. Immer näher zu Ihren wahren Zielen hin.  Und genau dazu wünschen wir Ihnen viel Erfolg!

Und wenn die Liste nicht genügt?

Wenn Sie merken, dass Sie immer noch im selben Trott weiter machen – trotz Listen, trotz Rubriken, trotz aller Bemühungen – was dann? Nicht aufgeben, dran bleiben. Denn wenn es von alleine nicht so recht klappen will, holen Sie sich professionelle Unterstützung. Hier  besonders bewährte Hilfen aus unserem „Medizinschrank“:

Schild Hilfe Wirbel Strudel Wasser Meer / Foto und Grafik: TELOS - 05834bSo helfen unsere persönlichen psychologischen Beratungen >>

Spannende Seminare zu Persönlichkeit und Sicherheit >>

Welche Frage können wir Ihnen jetzt beantworten?

Kontaktieren Sie uns einfach, alles Weitere besprechen wir dann persönlich – kostenlos, unverbindlich und diskret!

Mag. Magdalena Gasser
Institutsleitung, Personalentwicklung, Coaching