slide one

Loslassen: 05) Negative Gedanken ade!

Entdecken Sie hier eine einfache Technik, wie Sie von negativen Gedanken auf positive kommen!

Negative Gedanken loslassen: mit dem Satz „ich denke NICHT daran“ ist es leider nicht getan.

Nicht denken geht nicht.

Heute beschäftigen wir uns mit der schwierigen Frage, wie wir negative Gedanken loslassen können. Denn mit dem Satz „ich denke NICHT daran“ ist es leider nicht getan, er funktioniert nicht. Warum eigentlich nicht? Ein einfaches Experiment soll uns das zeigen:

Konzentrieren Sie sich einen Augenblick und denken Sie dann
NICHT an einen rosaroten Elefanten,
der genau vor Ihnen steht, mit vier dicken rosaroten Beinen,
zwei riesigen rosaroten Ohren und einem langen rosaroten Rüssel …

Natürlich haben Sie es nicht geschafft, NICHT daran zu denken. Unser Gehirn versteht das Wort NICHT nämlich nicht. Folglich steht er da, der rosarote Elefant mit seinen Ohren und seinem Rüssel. Wie Sie ihn weg kriegen? Ganz einfach: denken Sie an irgend etwas anderes, an eine Ananas zum Beispiel, süß und reif und mit wunderbarem Duft …

Was können wir daraus lernen?

Wenn wir negative Gedanken loslassen wollen, hilft es gar nix, fest daran zu denken, dass wir nicht mehr daran denken wollen. Stattdessen werden wir unsere Gedanken auf Anderes, auf Positives lenken. Denn die gute Nachricht heißt: wir können unser Denken selbst steuern! Versuchen Sie die folgende Übung aus einem unserer Seminare:

Negative Gedanken loslassen mit unserer Übung „Das Positive sehen“:

Finden Sie statt der ganzen Sachen, die Ihnen missfallen, jetzt sofort ruckzuck 3 positive Dinge, Sachen, Situationen aus Ihrem Leben. Und machen Sie diese Übung mindestens 1 mal am Tag! Sie werden sehen, wie sich Ihre Aufmerksamkeit allmählich vom Negativen, von den Problemen auf das Positive richtet! Dazu ein paar Beispiele von verschiedenen Teilnehmern an unseren Trainings:

Auf den Äolischen Inseln gewandert
Gartenarbeit
Mit Freundin Pizza gegessen
Ski gelaufen
Konzert gegangen
London
Steingarten
Wohnung
Grödental Ski
Katze
Natur genießen
Gefühl der Zuneigung und Liebe
Kletterrose
Seminarbegleitung
Geburtstagsfeier
Umzug in die eigenen 4 Wände
Gehaltsverhandlung
Dass ich hier bin
Entscheidung kurzfristig
Berge bewundern und bewandern
Wetter schöner und wärmer
Mehr Menschen sprechen mit mir, weil ich offener bin
Schönes Wetter
Besser gehts
1 Tag Arbeit
Gekocht und geschmeckt
Jemand hat sich über mich gefreut
Dass eine aufgeschobene Arbeit plötzlich weitergeht
Positive Abwechslung
Positive Erfahrung mit Nachbarn
Spaziergang mit Hund
Lange Runde mit Partner
Gute Laune
Schönes Wetter
Super Wetter
Vögel singen hören
Am Morgen aufstehen und mich auf den Tag freuen
Steinmauer
Der neue Garten
Sieg Tennismatch …



Bild: Der rosarote Elefant: wie kriegen wir ihn bloß zum Verschwinden? Indem wir ihn gedanklich duch was ganz anderes ersetzen!
Fotobearbeitung: TELOS

Die vielhundertfach bewährte Hilfe:

Unsere persönlichen psychologischen Beratungen und unsere Seminare bieten den geschützten Rahmen außerhalb des Alltags, um die eigene Situation zu überdenken und Orientierungshilfen zu finden. Sie können im Schutz der Gruppe Beziehungsstörungen aufarbeiten und Ihre Selbstwertgefühle stärken. Im Spiegel des Gruppenprozesses können Sie neues Verhalten entwickeln und gleich ausprobieren, ohne dafür kritisiert oder abgeurteilt zu werden. Die neuen Lösungswege übertragen Sie sehr behutsame und schrittweise in Ihren Alltag und können dadurch zu mehr Glück und Lebensfreude gelangen. Die regelmäßigen Treffen unterstützen Sie in Ihrem Veränderungsprozess, damit Sie Ihre Ziele auch tatsächlich erreichen.

Schild Hilfe Wirbel Strudel Wasser Meer / Foto und Grafik: TELOS - 05834bSo helfen unsere persönlichen psychologischen Beratungen >>

Spannende Seminare zu Persönlichkeit und Sicherheit >>

Welche Frage können wir Ihnen jetzt beantworten?

Kontaktieren Sie uns einfach, alles Weitere besprechen wir dann persönlich – kostenlos, unverbindlich und diskret!

Mag. Magdalena Gasser
Institutsleitung, Personalentwicklung, Coaching