slide one

Job ohne Stress: Stressabbau in 3 Minuten!

Praktische Übungen, wie Sie Stress schnell loslassen können.

Unsere einfache Augenübung zeigt: Stressabbau in 3 Minuten ist tatsächlich möglich!

Gerade wenn wir keine Zeit haben, würden wir Zeit brauchen …

Stressabbau in 3 Minuten – wie sollte das gehen?! Stress werden wir dann am besten los, wenn wir unsere Lebenseinstellungen positiv verändern. Das ist ein Prozess der Zeit braucht. Gerade die haben wir aber nicht, wenn wir Stress haben. Gefragt wäre eine Technik zum Stressabbau in 3 Minuten. Doch wo gibt es die? Was also tun?

Die allereinfachste Antwort:

1) Aktuellen Stress kurzfristig lösen – also Stressabbau in 3 Minuten
2) Lebenseinstellungen und -gewohnheiten dauerhaft ändern.

Stress alleine schadet ja nicht.

Im Gegenteil, es ist ein Schutzmechanismus unseres Körpers, der uns kurzfristig zu Höchstleistungen bringt. Sehr schädlich hingegen wird der Stress, wenn er über längere Zeit anhält und wir auf Dauer nicht mehr genügend Erholungsphasen einhalten können. Dann wird es dringend, was zu ändern.

Stressabbau in 3 Minuten: unsere Augenübung!

Ein einfaches Beispiel für kurzfristigen Stressabbau ist unsere Augenübung. Schenken Sie sich drei Minuten Zeit und machen Sie mit:



Bild: Diese Frau zeigt unsere Augenübung.
Foto: TELOS

Sie suchen sich eine bequeme Position, im Sitzen oder im Liegen und schließen die Augen. Wenn Sie im Büro sind, schließen Sie die Tür, damit Sie ungestört sind. Wenn das nicht geht, flüchten Sie für 3 Minuten auf das bewusste stille Örtchen (und schließen dort ebenfalls die Tür).

Nehmen Sie sich nun ein paar tiefe Atemzüge und lassen Sie beim Ausatmen ihren ganzen Körper schwer werden. Wenn Sie dabei gähnen müssen, um so besser.
Arme und Beine sind wohlig warm und angenehm schwer, Sie sind ruhig und entspannt.

Und aus dieser Entspannung heraus verdrehen Sie nun die Augen:

1) Schauen Sie mit geschlossenen Augen nach oben.
2) Jetzt nach unten. Ganz langsam.
3) Nach rechts.
4) Und dann nach links.
5) Versuchen Sie jetzt, die Augen im Kreis zu bewegen, im Uhrzeigersinn. Ganz, ganz langsam. Ihr Atem fließt dabei weiter, ganz von alleine, ruhig und regelmäßig.
6) Und jetzt drehen Sie die Augen in die Gegenrichtung. Wieder ganz langsam und wohlig entspannt.

Gut. Ihre Atmung wird jetzt kräftiger, in Ihrem Körper beginnt sich Bewegung abzuzeichnen, Sie strecken sich krääääftig durch, gähnen vielleicht und öffnen langsam Ihre Augen: Willkommen im Hier und Jetzt.

• Was hat sich verändert?
• Wie fühlen Sie sich jetzt?

Sie sehen, diese Kurzabbau-Technik geht ruck-zuck. Wenn Sie wollen, machen Sie unsere Augenübung heute noch einmal, vielleicht am frühen Nachmittag, gerade dann, wenn der Stress Sie überrollen will. Denn 3 Minuten Toilettenbesuch dürften sich wohl ausgehen…

Stress-Abbau in 3 Minuten ist tatsächlich möglich.

Und sobald das Ärgste vorbei ist und Sie dazu bereit sind, gehen Sie Ihr Stressverhalten gründlicher an. Mit bewusster Gestaltung Ihrer Freizeit, mit einem Achtsamkeitstraining, mit einem persönlichen Coaching oder vielleicht haben Sie Lust, auch andere Anti-Stress-Blitzübungen in Ihren Tagesablauf einzubauen – dann nutzen Sie einfach unsere Broschüren aus der Homelearning Reihe „Stress, nein danke!“:

Jetzt gratis für Sie: Stressabbau in 3 Minuten!

Entdecken Sie hier ganz konkrete, praktische Übungen, wie Sie ruck-zuck entspannen und erleben Sie, wie Sie Stress auch kurzfristig los werden können – zum Beispiel die 10 besten Anti-Stess-Kurz-Übungen aus unseren psychologischen Beratungen und Seminaren, die wir für Sie in einer eigenen Broschüre gesammelt haben, zusammen mit einer Zusatz-Blitz-Übung für 5 Sekunden-Entspannung. Jede einzelne Technik mit Foto, Anleitung und Erklärung der Wirkungsweise. Dieses Angebot ist hier für begrenzte Zeit kostenlos freigeschaltet:

Foto: TELOSGratisdownload „Sofort-Abbau“ – Übungen mit Bildern, Pdf-Datei, 18 Seiten, 5MB >>

Foto: TELOS
Bild: Das Cover unserer Arbeitsbroschüre, hier mit Spiralbindung.
Inhalte, Fotos und Grafik: TELOS

Unsere Selbstlernreihe „Homelearning“

Diese Gratis-Broschüre ist Band 3 des Lernthemas 12 „Self-Management: Stress, nein danke!“ aus unserer Reihe „Homelearning“. Holen Sie sich alle 6 Broschüren zur Stressbewältigung. Lernen Sie einen völlig anderen Umgang mit Stress und entdecken Sie, wie Sie langfristig Ihr Stressverhalten ändern können. Hier finden Sie mehr über unsere Reihe „Homelearning“ >>

Und wenn es nicht nur um eine momentane Stress-Situation geht?

Wenn Sie Druck und Daueranspannung schon seit geraumer Zeit immer wieder spüren, als ungeliebte „treue Begleiter“ Ihres Alltags? Dann gibt es keinen Grund, länger zu zögern. Gerade jetzt können Sie das Thema Stress wirksam angehen und langfristig dauerhaft lösen.

Der vielhundertfach bewährte Weg:

Unsere Seminare und persönliche Beratungens begleiten und stärken seit 1996 Menschen, die an einem Wendepunkt ihres Lebens stehen und bietet den geschützten Rahmen außerhalb des Alltags, um die eigene Situation zu überdenken, Orientierungshilfen zu finden, Auswege zu entdecken und Kraft für die Umsetzung zu finden. Die achtsame, professionelle Leitung machen so Veränderung tatsächlich möglich! Ihr Nutzen: Mit professioneller Begleitung haben Sie Zeit, sich mit Ihrer persönlichen Lebenssituation auseinander zusetzen. Sie können die Ursachen und Auslöser für Ihre momentane Situation herausfinden. Sie holen sich die nötigen Impulse, um sich neu zu orientieren. Sie gelangen zu neuen Einsichten und gehen neue Lösungswege. Sie finden wieder Sinn und Freude in Ihrem Leben.

Und wie ist das bei Ihnen?

Wollen auch Sie wirkliche, dauerhafte, positive Veränderung in Ihr Leben bringen? Dann ist JETZT der richtige Moment für Sie gekommen!

Schild Hilfe Wirbel Strudel Wasser Meer / Foto und Grafik: TELOS - 05834bSo helfen unsere persönlichen psychologischen Beratungen >>

Spannende Seminare zu Persönlichkeit und Sicherheit >>

Welche Frage können wir Ihnen jetzt beantworten?

Kontaktieren Sie uns einfach, alles Weitere besprechen wir dann persönlich – kostenlos, unverbindlich und diskret!

Mag. Magdalena Gasser
Institutsleitung, Personalentwicklung, Coaching