slide one

Die Hotel-Profis: 5) Teamarbeit wirkt Wunder!

Teamarbeit: miteinander statt gegeneinander.

Teamarbeit wirkt Wunder: werden Sie selbst zum beliebten Teamplayer!

 

Referenten Mag.Ines Zorn Msc. Portrait Laptop Beamer / 2853nWir danken unserer Referentin, der Wirtschaftspsychologin, Hotelmanagerin und Marketing-Expertin Mag. Ines Zorn Msc. für die Bereitstellung von Unterlagen zum Fachartikel „Teamarbeit wirkt Wunder“.

Teamarbeit wirkt Wunder

Gerade in der Hotellerie prallen oft verschiedene Einstellungen, Meinungen und Nationalitäten aufeinander. Kleine Reibereien sind an der Tagesordnung. Damit diese nicht zum Problem werden, sind einfache Kommunikationsregeln sehr hilfreich. Denn Teamarbeit kann man lernen!
Entdecken Sie hier die vier Grundschritte zum Teamplayer:

1) Lernen Sie, die Grenzen Anderer zu erkennen und die eigenen zu setzen!

Grenzen sind wichtig zu respektieren, egal welcher Nationalität die Menschen angehören. Die eigenen Grenzen zu erkennen fällt oft schwerer als man glaubt. Besonders dann, wenn wir uns von sozialen Richtlinien beeinflussen lassen. Deshalb: bleiben Sie bei sich und Ihrem persönlichen Bauchgefühl: Grenzen lassen sich nämlich auch ändern!

2) Warum persönliche Grenzen zu Konflikten führen können!

Es fällt uns schwer die eigenen Grenzen den anderen Mitarbeitern gegenüber durchzusetzen, weil wir glauben, dass diese sehr oft für die anderen „unbequem“ erscheinen und sie dann dementsprechend negativ reagieren. Doch nichts ist wichtiger als Sie selbst! Solange Sie den Anderen nicht schaden – ist Egoismus gefragt! Wer seine persönlichen Grenzen durchsetzen will, muss sich selbst wichtig nehmen.

3) Bleiben Sie professionell!

Sie werden erkennen, dass es 4 verschiedene Ebenen in der Kommunikation gibt, und diese entscheiden, wie Sie eine Botschaft auffassen und bewerten. Die zwei wichtigsten sind die persönliche Ebene (auch Gefühlsebene und Beziehungsebene genannt) und die Sachebene. Bleiben Sie im Berufsalltag auf der sachlichen und damit professionellen Ebene in Ihrer Kommunikation. Das verhindert Missverständnisse und in einem eingespieltem Team läuft dies meist problemlos!

4) Der beste Weg: ein echtes Team!

Als Team zu arbeiten heißt in mehrfacher Hinsicht Vorteile für sich und die anderen genießen. Die Arbeit lässt sich schneller und effizienter bewältigen und sie macht zusammen mehr Spaß. Wenn jeder seine Grenzen kennt, steckt und einsetzt – immer mit dem Vorsatz den anderen nichts Böses zu wollen, so steht einem harmonischen Miteinander nichts im Wege. Denn Teamarbeit kann man lernen!

 


Teamarbeit: miteinander statt gegeneinander!
Foto: TELOS

 

Sie sind der Chef!

Sie haben die Verantwortung, dass alles prima läuft und Ihre Mitarbeiter miteinander, statt gegeneinander arbeiten und dass alle in die selbe Richtung ziehen. Die gute Nachricht: Teamarbeit kann man lernen! Wir haben eine ganze Reihe von bewährten Instrumenten dazu.
Hier finden Sie zum Beispiel einige unserer Seminare zu Teamentwicklung & Teamtraining >>

Kontaktieren Sie uns einfach!

Weitere Fragen beantworten wir Ihnen gerne persönlich - kostenlos, unverbindlich und diskret:

Referenten Institutsleiterin Mag. Magdalena Gasser Garten D6201bnn
Mag. Magdalena Gasser
Institutsleitung, Seminarentwicklung, Coaching
Button-Knopf-oval-Telefon-11139b 0471 301577 (Hotline Mo-Fr 08:30-12:30)
Button-Knopf-oval-Info-11135 Unverbindliche Online-Anfrage >>
Button-Knopf-oval-Email-11122 Unverbindliche Email-Anfrage >>