Wir über uns

Psychologie & Wirtschaft für exzellente Ergebnisse.

TELOS – Institut für Psychologie & Wirtschaft ist ein privates Weiterbildungsinstitut mit Südtiroler Wurzeln. Unsere internationalen Trainer und Coaches sind seit über 20 Jahren in der Personalentwicklung im Einsatz. In speziellen Seminaren und Beratungen stärken wir die weichen Kompetenzen, die sogenannten „soft skills“ von Führungskräften, Mitarbeitern und Privatpersonen. Dazu bringen TELOS-Trainer 2 wesentliche Eigenschaften mit: einschlägige Berufserfahrung an Schlüsselstellen in der Wirtschaft und fundiertes psychologisches Fachwissen.

Lernen. Können. Tun.

Das ist unser Leitsatz und darauf baut die spezielle TELOS-Seminar-Methodik auf: Unser ganzheitlich-psychologischer Ansatz befähigt Teilnehmende das Gelernte nachhaltig zu interiorisieren und langfristig umzusetzen. Dabei stärken wir sowohl fachliche Kompetenz als auch Glaubwürdigkeit und Persönlichkeit der Teilnehmenden.

Gründung:

TELOS – Institut für Psychologie & Wirtschaft arbeitet seit 1996, gegründet von Dr. Elmar Teutsch, Wirtschaftspsychologe, Unternehmenscoach und Psychotherapeut.

Leitung:

Mag. Magdalena Gasser, Konfliktberaterin und Coach, leitet das Institut seit 2001.

 

Team

Unser Team aus 30 internationalen Trainern und Beratern ist in Südtirol, Italien, Österreich und Deutschland in der Personalentwicklung im Einsatz. Erfahren Sie hier mehr über die speziellen Qualifikationen unsere Referenten. >>

TELOS-Seminar-Methodik

Dank der TELOS-Seminar-Methodik erzielen die Teilnehmer raschere und anhaltendere Erfolge, als dies bei herkömmlichen Seminaren möglich wäre. Sie stärken Ihre fachliche Kompetenz und ihre Persönlichkeit und Sicherheit. >>

Vortrag Dr. Elmar Teutsch Teilnehmer Arme hoch Ja / Foto: TELOS - B9214v

Service

Personalentwicklung, Seminare & Workshops, Trainings In- und Outdoor, psychologische Beratung und Business-Coaching, Fachberatungen und Training on the job, Tagungen, Vorträge und Moderationen. Das können Sie von TELOS haben. >>

Referenzen

Zu unseren Kunden zählen große Organisationen und Verbände, klein- und mittelständische Unternehmen, öffentliche Bildungshäuser sowie Einzelpersonen mit beruflichen und persönlichen Anliegen. Was diese Geschäftspartner von uns halten, lesen Sie hier. >>

TELOS Außengelände Eingang Gartentor Blumen / Foto: TELOS - d2406e

Räumlichkeiten

Unser Institut liegt Sonnen verwöhnt zu Füßen des Magdalener Hügels. Unsere hellen, freundlichen Seminar- und Besprechungsräume sind mit vielen kleinen Details ausgestattet und sorgen für entspanntes und zugleich konzentriertes Arbeiten. Und in 10 Minuten sind Sie im Bozner Zentrum. >>

Jahresgruppe Veränderung Abschluss Fotogalerie schauen lachen 11575b

Bildergalerie

Entdecken Sie hier, welcher Geist unsere Veranstaltungen trägt und wiie die TELOS-Seminar-Methodik bei jedem Teilnehmenden wirkt. >>

Drei Minuten für mich selbst CDs Reihe Hand / Foto: TELOS - B01749b

Publikationen

Leichter lernen und entspannen. In der TELOS-Mediathek finden Sie Audio-CDs mit Entspannungsmusik und angeleiteten Meditationen, Hör- und Arbeitsbücher, Erfahrungsberichte, Fachartikel zu Psycholohgie & Wirtschaft, Arbeitsmaterialien für Coaching & Beratung, psychologische Selbst-Tests und Vieles mehr. Einfach stöbern… >>

News des Tages

Optimisten leben nicht nur besser, sondern auch länger. Und sind glücklicher. Und erfolgreicher… Entdecken Sie hier die 3 Grundbausteine für Optimismus im Alltag. Erfahren Sie außerdem, wie Sie eine unserer Veranstaltungen zum Optimismustraining an Ihrem Ort organisieren können – und was Sie dabei für sich selbst alles mitnehmen können.

>>

Immer zu Allen und zu Allem Ja sagen? Alles für Alle tun? Everybody’s Darling? Vergessen Sie’s – es funktioniert ohnehin nicht! Sie werden weder geschätzter, noch glücklicher. Entdecken Sie besser hier unser Rezept für notorische Ja-Sager!

>>

Dasw ORF-Team befragte aus aktuellem Anlass den Psychologen und Psychotherapeuten Dr. Elmar Teutsch: Warum sammeln Kinder Klebebildchen mit Fußballstars und horten Erwachsene alles Mögliche? Ist das „Messie-Syndrom“ (mit „ie“), daran Schuld? Hier die Antworten!

>>