Outdoor Teamtraining Baumstamm Sieg / Foto: TELOS - B7537

Teilnehmerstimmen: Teamentwicklung & Teamtraining

Barbara Mall, Raiffeisenkasse Salurn: „Die TELOS-Seminare sind immer wieder eine totale Motivationsspritze für mich und das ganze Team!“   Reinhold Mayr, Abteilung Hochbau und technischer Dienst: „In diesem Seminar konnte ich meine Mitarbeiter besser kennen lernen und neue Techniken für Beruf und Alltag erlernen. Ich habe das enorme Potential von Teamwork eindrucksvoll erlebt und habe erkannt, dass auch die besten Teams eine gute Führung benötigen.“   Alexandra Erlacher, Abteilung Hochbau und technischer Dienst: „In diesem Seminar habe ich erlebt, wie erfolgreich ein Team wird durch guten Zusammenhalt. Ich habe entdeckt, wie viel ein freundschaftlicher Umgang mit den Mitarbeitern bringt. Und das Vertrauen ins Team ist eindeutig gewachsen!“

Temtraining Outdoor Langlaufski Kreis Dreieck E5118bVIDEO Video: Highlights aus einem Teamtraining am Gardasee. Jetzt ansehen >>

Roland Hofer, Leiter Handel und Logistik, Raiffeisenverband Südtirol: „Wenn meine Mitarbeiter beim Seminar nicht an Pausen denken, sondern ans Weitermachen und am Ende eines langes Tages nicht auf die Uhr schauen, sondern sagen: «Schade, dass schon fertig ist», dann war das für alle ein toller Erfolg und ein schöner Motivationsschub für das ganze Team. Ich bin mehr als zufrieden.“   Carmen Penner, Abteilung Hochbau und technischer Dienst: „Dieses Seminar ist eine wirksame Möglichkeit, eine Gruppe von Menschen, die zusammen einen bestimmten Weg gehen, gewissermaßen spielerisch näher zu bringen.“   Isolde Reiner, Krankenhaus Schlanders: „Diese zwei Tage waren lehrreich und unterhaltsam: ich konnte wirklich vieles für meine beruflichen und auch privaten Interessen mitnehmen. Kompliment an den Referenten, er konnte das Wesentliche des Themas vermitteln und jeden Einzelnen ins Geschehen mit einbeziehen. Von diesem Seminar bin ich begeistert!“ Martin Corradini, Landesberufskammer der Skilehrer: „Viele neue Erfahrungen, Bestätigungen, mehr Sicherheit!“   Charlie Forer, Pfalzen: „Einfach toll, dabei gewesen zu sein!“   Edeltraud Kofler, Meran: „Die Gruppe schenkte mir Mut, mein Leben zu gestalten.“   Ulrich Reicher, Kastelruth: „Ein einzigartiges Erlebnis, aus dem ich heute noch Zuversicht schöpfe!“   Dr. Julia Senoner, Wolkenstein: „Das Seminar hat mir und meinen Mitarbeitern wieder eine Menge Teamgeist gebracht. Die Mitarbeiter sind als Gruppe zusammen gewachsen und über sich hinaus. Sie haben gegenseitiges Vertrauen entwickelt und neue Motivation erhalten für vermeintlich „monitone“ Tätigkeit“   Georg Sommavilla, LBKS ST. ULRICH: „„Durch diese praktischen Übungen kann ich persönlich besser Ziele erreichen. Sehr gut!“   Martin Corradini, St. Georgen. T.L. Alpin: „Das Seminar hat mir meinen Weg bestätigt und neue Möglichkeiten zur Führung gezeigt. Dazu hat es mir persönliche Weiterbildung gebracht und mein „Ich“ gestärkt.“   Günther Mayr, Skischule Vals-Jochtal: „Das Outdoor-Training hat mit gezeigt, dass Teamwork auch für unsere Skischule möglich ist!“   Richard March, Neumarkt: „Ein weiteres Stück Lebenserfahrung!“    Isidor Messner Rasen, TL Langlauf: „Unser Outdoor-Workshop ‘High Rope’ war eine sehr positive Erfahrung,bestätigt meine Arbeit und hat mir jede Menge neue Ideen gebracht.“   Margot Santa, Abteilung für land-, forst- und hauswirtschaftliche Berufsbildung: „Ich habe in diesem Lehrgang Probleme lösen können und meine Mitte wieder gefunden. Ich weiß jetzt, dass mein Glück von mir abhängt und nicht von anderen.“  Maria Lorefice, Abteilung Hochbau und technischer Dienst: „Das Seminar war sehr interessant. Im Team hat sich viel Vertrauen und Offenheit entwickelt und außerdem haben wir gelernt, gegenseitig gut zuzuhören.“   Roswitta Vettori, Fachschule Salern: „Die angesprochenen Themen und die Arbeit in der Gruppe waren bei diesem Lehrgang besonders wichtig für mich. Ich nehme viele Mosaiksteinchen für meine Zukunft mit!“   Christa Aichberger Cagnin, Meran: „Das Seminar ‘Neue Energie für neue Ziele’ war für meine Weiterentwicklung und Selbstfindung sehr wichtig. Ich lerne nie aus!“   Helene Pittracher, Fachschule Dietenheim: „Mir hat die Seminarreihe Weitblick! viel Stärke, mehr Sicherheit und viele neue Impulse gebracht.“   Nives Dal Santo, Fachschule Fürstenburg: „Ich bereue keine Minute, die ich hier bei diesem Lehrgang verbracht habe. Ich kann so vieles mitnehmen und so vieles ist mir klar geworden!“  Sandra Kerschbaumer, KH Bruneck: „Der Kurs hat mir gezeigt, wie wichtig das eigene Selbstwertgefühl im Umgang mit Konflikten ist. Ich sehe Konflikte nun als Herausforderung nicht mehr als Problem, das man besser vermeidet.“  Eva Pixner, St. Pankraz/Ulten: „Ich habe erkannt, dass ich noch Einiges an mir zu arbeiten haben – los geht’s!“    Andrea Gufler, Naturns: „Dieses Seminar hat mich in meinem Tun und Sein bestätigt. Dir, Elmar, ein großes Kompliment und Danke.“Christian Ongaro, St. Ulrich/Gröden: „Das Seminar „Kick on!“ hat mir viel gebracht: Tolle Weiterentwicklung des Teams, Stärkung der persönlichen Fähigkeiten, gute und aktive Hilfe im Team!“   Armin Winding, Bruneck: „Das Seminar war sehr gut und spannend. Dabei wurden auch noch wichtige Fragen geklärt.“   Marlene Platzer, Meran: „Ich kann mehr, als ich dachte: 1) Das Polaritätsprinzip als Lösungsstrategie 2) Viele Methoden zum Stressabbau 3) Zielerarbeitung mit Check-Liste“   Helene Pittracher, Bruneck: „Zum Workshop ‘Neue Energie für neue Ziele’ kann ich nur sagen: Vergelt’s Gott für Alles!!“   Roswitha Frei, Meran: „Das Seminar ‘Neue Energie für neue Ziele’ war sehr wertvoll für mich. Ich habe Techniken zu Entspannung und Stressabbau kennen gelernt. Ich weiß jetzt, wie ich mein Selbstbewusstsein stärken kann.“  Cornelia Durnwalder, Bruneck: „Einige Übungen waren am Anfang ja wirklich ungewohnt, haben sich dann aber bald als äußerst sinnvoll erwiesen. Es hat sich total gelohnt: ich kann so viele Anregungen mitnehmen!“   Isabella Facchin, Raiffeisenkasse Lana: „Die Vortragsweise des Referenten hat mir sehr gut gefallen und die Argumente in diesem Seminar haben mich überzeugt: lauter positive Energie!“  Martina Bachmann, Hotel Adler, St. Ulrich: „Beim Seminar „Kick on!“ haben wir mit zahlreiche Übungen unser Team gestärkt. Dabei konnte ich es immer wieder erleben: zusammen bilden wir ein tolles Team!“  Angelika Gruber, Raiffeisenkasse Unterland: „Dieses Seminar trägt entscheidend zur Motivation bei. Der Humor, mit dem der Referent an dieses Thema herangetreten ist, hat es sehr interessant gemacht und lebendig gestaltet, außerdem bleibt so alles besser im Gedächtnis. Das Seminar hat mir neue Impulse gegeben!“  Giuseppe Pezzei, Raiffeisenkasse St. Martin in Thurn: „Das Seminar war interessant und wichtig: schließlich hängt es von mir ab, was und wie ich etwas mache. Die richtige Einstellung, mit Hilfe der verschiedenen theoretischen Infos und praktischen Methoden geben mir die Kraft, mit Mut, Willen und Begeisterung meine Aufgabenstellungen anzugehen. Danke!“   Arthur Alber, Raiffeisen Schlanders: „Mehr Selbstsicherheit und viele neue Erkenntnisse: ich habe gelernt, wie ich meine Kraft besser einsetzen kann!“   Florian Moser, Raiffeisenkasse Ulten-St.Pankraz-Laurein: „Ich habe mich neu entdeckt und gesehen, dass ich viele Stärken besitze!“  Christine Kopfsguter, Serviceberatung Bruneck: „Ihr Seminar <Jump over!> hat mir Vertrauen geschenkt, in mich und meine Umwelt. Es war für mich eine wunderbare Gelegenheit, 2 Tage ganz bei mir zu sein.“  Karl Heinrich Lindner, Raika Sarntal: „Das Seminar war total spannend und abwechslungsreich. Auch der Austausch mit den Kollegen sehr interessant. Und das Wichtigste: Ich habe meine Stärken wieder entdeckt!“  Martin Mair, Athesia Druck: „Es hat mich ein großes Stück weitergebracht.“   Katja Haller, Landeshotelfachschule Kaiserhof: „Dankeschön für die tolle Unterstützung während des Seminars. Habe viel Mut und Kraft geschöpft, da ich doch vorher eine eher nebelige Zukunft vor Augen hatte. Rückblickend hat sich bereits vieles verändert, bin schon etwas „bewusster“ geworden und beobachte viel. Nochmals einen herzlichen Dank!“   Priska Zimmerhofer, Sanitätsbetribe: „Nochmal herzlichst dankeschön für das Seminar Neue Energie für neue Ziele. War wirklich eine Bereicherung für mich. Auch die Herz-Chakra-Meditation hat mir außerordentlich gut gefallen!“  Katja Götsch, Südtiroler Gemeindeverband: „Der Workshop „Wie motiviere ich meine Mitarbeiter zu mehr Zusammenarbeit“ hat mir gezeigt, dass ich meine Mitarbeiter psychologisch prima motivieren kann. Beispiele: bewusste positive Kommunikationsstile, Klarheit in der Formulierung, Motivation durch Vorgeben von Zielen statt bloß von Aufgaben usw. Besonders beeindrucken fand ich die Technik, mit der ich Mitarbeiter zu „Verbündeten“ machen kann.“   Manfred Gogl, Raiffeisenkasse Wipptal: „Im Workshop „Wie motiviere ich meine Mitarbeiter zu mehr Zusammenarbeit“ haben wir in zahlreichen Übungen konkrete Techniken kennen gelernt und deren Wirkung erfahren: immer wieder Mitarbeitergespräche führen, aktives Zuhören, einen guten Führungsstil vorleben, den Mitarbeitern wichtige Infos liefern statt vorenthalten und vieles mehr.“   Elisabeth Goller, Hotel Adler, St. Ulrich: „Das Seminar „Kick on!“ hat unser Team radikal gestärkt und auch mir persönlich unglaublich viel gebracht. Ich habe gesehen, dass ich privat wie beruflich alles schaffen kann. Ich bin froh, in diesem Team zu sein. Kurzum: supertolles Seminar – Kompliment!“Verena Ellecosta, Südtiroler Gemeindeverband: „Im Workshop „Wie motiviere ich meine Mitarbeiter zu mehr Zusammenarbeit“ haben wir in zahlreichen Fallbeispielen erfahren, wie hilfreich es ist, wenn wir Führungskräfte lernen besser zuzuhören und wenn wir Ziele und Verantwortlichkeiten klar definieren. Außerdem habe ich gelernt, wie Probleme in engerem Kreis leichter zu lösen sind.“   Silke Moser, Luis Moser GmbH: „Im Workshop „Wie motiviere ich meine Mitarbeiter zu mehr Zusammenarbeit“ habe ich erfahren, wie hilfreich es ist – für die Mitarbeiter und auch für mich selbst – wenn ich als Führungskraft positiv durchs Leben gehe. Wir haben Techniken gelernt, souverän auf Konflikte einzugehen und Probleme mit gezielten W-Fragen zu lösen.“   Julia Moser, Luis Moser GmbH: „Aus dem Workshop „Wie motiviere ich meine Mitarbeiter zu mehr Zusammenarbeit“ gehe ich voll motiviert nach Hause und werde gleich morgen die neuen Techniken starten!“   Lea Stecher, Direktion Tourismusverein Obervinschgau: „Der Workshop „Wie motiviere ich meine Mitarbeiter zu mehr Zusammenarbeit“ hat uns total gelungene praktische Beispiele gebracht, um die eigenen Tätigkeit kritisch zu beleuchten und neue, zusätzliche Wege zu beschreiten.“   Erich Nössing, Südtiroler Gemeindeverband: „Der Workshop „Wie motiviere ich meine Mitarbeiter zu mehr Zusammenarbeit“ hat mir trotz meiner langen Erfahrung viele gute Tipps gebracht.“   Katja Götsch, Südtiroler Gemeindeverband: „Der Workshop „Wie motiviere ich meine Mitarbeiter zu mehr Zusammenarbeit“ hat mir gezeigt, dass ich meine Mitarbeiter psychologisch prima motivieren kann. Beispiele: bewusste positive Kommunikationsstile, Klarheit in der Formulierung, Motivation durch Vorgeben von Zielen statt bloß von Aufgaben usw. Besonders beeindrucken fand ich die Technik, mit der ich Mitarbeiter zu „Verbündeten“ machen kann.“   Georg Lechner, Südtiroler Gemeindeverband: „Der Workshop „Wie motiviere ich meine Mitarbeiter zu mehr Zusammenarbeit“ hat mir gezeigt, was sich alles ändert, wenn ich bei meinen Mitarbeitern den Blick auf das Positive lenke.“   Gabi Schwarz, Eppan: „Der Workshop „Wie motiviere ich meine Mitarbeiter zu mehr Zusammenarbeit“ hat mir gezeigt, wie wichtig es ist, mehr miteinander zu reden. Und dass dass Motivation tatsächlich möglich ist!“   Margit „Mäggie“ Paulmichl, Sanitätsbetriebe: „Das Seminar hat mir Klarheit, ja geradezu eine Offenbarung darüber gebracht, wie ich meine Probleme angehe und mir meine Ziel bewusst und damit näher gebracht!“   Jasmine Ratschiller, Raiffeisen: „Dieses Optimismustraining ist ein super Kurs mit tollem Referenten und tollen Teilnehmern. Ich nehme sehr viel positives Denken mit nach Hause.“   Sabine Ursch, Raiffeisen: „Durch dieses Seminar habe ich meine Grundeinstellung geändert!“Silvia Barcelli, Hotel Adler, St. Ulrich: „Dieser Tag hat mir entscheidende Tipps zur Stressbewältigung gebracht. Außerdem habe ich erlebt, wie einfach gute Lösungen sein können und wie wichtig und hilfreich ein gutes Team ist.“T.A., Lana: „Ich habe konkrete hilfreiche Ideen für eine positive innere Haltung gesammelt: ich kann jetzt optimistisch durch das Leben zu gehen!“   Petra Kranebitter, Bruneck: „Das Seminar war super! Ich habe viel gelernt und  will es jetzt in der Praxis umsetzen!“  Klaus Bachmann, Ivoclar Vivadent Italy: „Dieses Seminar hat aus einer starken Gruppe ein noch stärkeres Team gemacht!“   Andy Andreas Brucculeri, Ivoclar Vivadent Italy: „Das Seminar „Stark im Team“ hat uns viele spannende Übungen und zahlreiche wertvolle Erkenntnisse gebracht!“   Manuel Falser, Ivoclar Vivadent Italy: „Das Training „Stark im Team“ war spitzenmäßig aufgebaut. Tolle Übungen mit direktem Praxisbezug, lehrreich und genau das richtige Mittel für unser starkes Team!“    Christian Ongaro, St. Ulrich/Gröden: „Das Seminar „Kick on!“ hat mir viel gebracht: Tolle Weiterentwicklung des Teams, Stärkung der persönlichen Fähigkeiten, gute und aktive Hilfe im Team!“   Christian Frei, Ivoclar Vivadent Italy: „Im Training „Stark im Team“ konnte ich erleben, wie mein Team näher zusammen gewachsen ist und habe entdeckt, was alles möglich wird, wenn wir die Stärken jedes Einzelnen nutzen, fördern und fordern!“   Georg Gorfer, Ivoclar Vivadent Italy: „Das Training hat uns von der Gruppe zum Team geschweißt! Und Im Team sind wir noch einmal so stark!“   Markus Kiem, Ivoclar Vivadent Italy: „In diesem Training haben wir erlebt, wie wichtig es ist, aus der Gruppe zum funktionierenden Team zu werden und wie erfolgreich wir damit sind: scheinbar unmögliches wird damit wahr.“   Alois Pföstl, Ivoclar Vivadent Italy: „Hier 3 von meinen vielen positiven Erfahrungen beim Training „Stark im Team“: • Sehr, sehr praxisorientiert • Tolle, hilfreiche Übungen, die zur wesentlich zur raschen Entwicklung unseres Teams beigetragen haben • ich habe mich selbst und meine Kollegen noch weit besser kennen gelernt“   Heinrich Pircher, Ivoclar Vivadent Italy: „Bei diesem Training konnte ich sehr viele Erfahrungen und wesentliche Leitsätze für mein Team gewinnen. Wir haben erlebt, wie wir durch perfekte Teamarbeit positiver und noch erfolgreicher sind.“   Markus Pirhofer, Ivoclar Vivadent Italy: „Das Training war sehr wichtig für mich, da ich mir dabei bewusst die Zeit nehmen konnte, über wesentliche Dinge nachzudenken, die ein Team stärken und erfolgreich machen.“   Günther Rechenmacher, Ivoclar Vivadent Italy: „Die Stärken jedes Einzelnen vervielfältigen sich zu den Stärken des Teams!“   Hans Peter Schöpf, Ivoclar Vivadent Italy: „Das Training „Stark im Team“ was interessant, toll und abwechslungsreich. Und äußerst hilfreich. So wurde in kurzer Zeit aus einer Gruppe ein superstarkes Team!“   Christian Wellenzohn, Ivoclar Vivadent Italy: „Das Training „Stark im Team“ war für das ganze Team und gleichzeitig auch für mich als Person ein weiterer wichtiger Baustein zum gemeinsamen Erfolg!“  Nikolaus Gruber, Koordinator Sanitätseinheit Burggrafenamt: „Das Seminar war sehr gut geleitet und hat auch noch Spaß gemacht. Sinnvoll für Arbeit und Privat!“   Katja Götsch, Schlanders: „Mir hat das Seminar sehr gut gefallen, weil wir die Lösungen gemeinsam erarbeiten konnten. Diese wertvollen Erfahrungen nehme ich mit in meinen Berufsalltag!“   Kira Cacco, Meran: „Sono rimasta molto soddisfatta del corso, la tu collaborazione Magdalena, la nota femminile, hanno arrichito il contributo di Elmar. Grazie!“   Daniela Klotz, Eppan: „Das Training war sehr wichtig, um mich selbst besser kennen zu lernen und unser Gruppengefühl zu stärken. Ich gehe mit einem positiven Gefühl nach Hause. Super!!!“   Philipp Silbernagl, Kastelruth: „Die Teamarbeit hat mir sehr gut gefallen. Die Seminarübungen haben großen Spaß gemacht!“   A.M., Krankenhaus Meran: „Ich durfte erfahren, dass die Kollegen letztendlich doch mehr oder weniger die selben Ziele und Wünsche haben. Vom Seminarleiter bekamen wir dazu nützliche Tipps, wie wir unsere Ziele auch tatsächlich erreichen können. In der Gruppe habe ich mich sehr wohl gefühlt. Das wichtigste, was ich mir vom Seminar mitgenommen habe: eine positive Grundeinstellung für das ganze weitere Leben!“   Maria Letizia Borgna, day surgery, Meran: „Grazie per aver proposto un corso molto interessante in modo piacevole!“   Karin Paris, Krankenhaus Meran: „In diesem Seminar war ich eingebunden in einer Gruppe und hatte Gelegenheit, an mir zu arbeiten. Ich konnte sehr viel über mich nachdenken!“  Antonia Egger, Krankenhaus, Meran: „Das Seminar hat mir gezeigt, dass es sich lohnt, immer wieder an mir selbst zu arbeiten. Dadurch kann ich etwas zum Positiven ändern.“   Verena Dirler, Raiffeisenkasse Lana: „Ich bin meines Glückes Schmied, ich baue auf meine Stärken. Danke für die Erkenntnis!“   Alfred Gargitter, Raiffeisenkasse Eisacktal: „Das Seminar war sehr lebendig. Ich konnte mich in den Übungen selbst entdecken.“   Alois Gerstl, Raiffeisenkasse Latsch: „Ein tolles Seminar! Es hat mir persönlich sehr viel gebracht.“   Erhard Gruber, Raiffeisenkasse Lana: „Mir hat die Teamarbeit der beiden Referenten Elmar und Magda sehr gut gefallen.“   Reinhart Holzknecht, Raiffeisenkasse Latsch: „Den Inhalt des Seminars kann ich in Alltag und Beruf gut anwenden.“   Waltraud Marmsoler, Raiffeisenkasse Kastelruth: „Im Seminar habe ich Wege und Hilfsmittel gefunden für mein tägliches Leben. Hilfsmittel, wie ich im „Hier und Jetzt“ glücklich sein kann und nicht darauf warten muss, bis sich von außen etwas zu meinem Gunsten ändert.“   Sabine Mitterstieler, Raiffeisenkasse Schlern-Rosengarten: „Ich habe erkannt, wie wichtig ich bin und selbst entscheide, was und wie ich etwas tue.“   Monika Mulser, Raiffeisenkasse Kastelruth: „Magda und Elmar, Ihr seid 2 tolle Persönlichkeiten. Das Seminar war sehr abwechslungsreich. Ich habe viele Inupts erhalten und freue mich schon auf weitere Seminare bei euch! Danke!“ Ivo Pitscheider, Raiffeisenkasse Kastelruth: „Das Seminar ist ein Ansporn für mich, über meine unentdeckten Stärken nachzudenken und sie zur Entfaltung zu bringen.“   Felix Schweitzer, Raiffeisenkasse Partschins: „Ich habe wieder gelernt, mich auf meine Stärken zu besinnen. Lob erfahren und geben tut gut und ist mir wichtig.“   Klara Brugger, Hotel Adler, St. Ulrich: „Das Seminar „Kick on!“ war einfach toll und hat uns entschieden mehr Teamgeist gebracht.“    Norbert Thomaseth, Raiffeisenkasse Kastelruth: „Das Seminar und die Gruppe haben mich über mich selbst nachdenken lassen. Gut, dass ich dabei war.“   Reinhard Ploner, Raiffeisenkasse Kastelruth: „Im Seminar habe ich Hilfsmittel und Wege gefunden für Beruf und mein tägliches Leben!“

 
Zurück