slide one

Teilnehmerstimmen: Führung & Management

Petra Knottner, Schwabe Pharma Italia SRL: „Das Seminar „Angewandte Psychologie für Führungskräfte“ hat mir sehr viele und sehr gute, praxistaugliche Tipps gebracht. Auch die vielen konkreten Praxisbeispiele waren für mich lehrreich und hilfreich.“   Stefan Macrina, Troyer AG: „NLP-Diploma: bessere Kommunikation, klare Selbsterkenntnis, präzise Wahrnehmung – kurz: NLP-Basics als hilfreiche Technik für alle Bereiche!“    Philipp Bagnara, Bagnara AG Naturstein: „Im Seminar „Führungspsychologie“ habe ich viele neue Erkenntnisse und Erfahrungen gewonnen, auch der vom Referenten geförderte rege Austausch mit den anderen Führungskräften war hilfreich.“   Dr. Veronica Panella, Troyer AG: „Beim Seminar „Angewandte Psychologie für Führungskräfte“ haben wir in vielen Praxisbeispielen und Erfahrungsberichten verblüffende Einblicke in das menschliche Verhalten bekommen. Äußerst nützlich für Deutung, Verständnis und möglichen Steuerungsmechanismen, gerade für uns Führungskräfte!“   Erwin Zemmer, ARA Pustertal AG: „NLP-Diploma: Ich habe gelernt, meine Wahrnehmung zu schärfen, genau zu hören und alle Sinne einzusetzen. Ich habe mir viele Tools eingepackt, mit denen ich konkret arbeiten kann.“   Verena Fink, Gesundheitsbezirk Bozen: „Im Seminar „NLP als Führungsinstrument“ lernte ich verblüffende Strategien im Umgang mit meinen Mitarbeitern und Kollegen. Diese Techniken sind sogar auf den Umgang mit Patienten übertragbar und auch im Privatleben. Super!“  Stefanie Hocher, Luis Trenker GmbH: „In diesem Workshop habe ich neue Kommunikationswege kennen gelernt und ausprobiert. Auch an Probleme kann ich jetzt anders herangehen. Ich habe mehr Sicherheit gewonnen.“  Angelika Kaneider, Milchhof Brixen Gen. und Landw. Ges.: „Die praktischen Übungen und Tipps waren für mich sehr hilfreich.“   Esther Degasperi, GWB Genossenschaft Werkstätten Begleitung: „Führungskräftetraining habe ich wichtige soft skills gestärkt: Gelassenheit, Geduld, Durchhaltevermögen und Sicherheit.“  Cristina Widmann, Gesundheitsbezirk Bozen, Strahlenphysik: „Dieser neue Ansatz im Bereich Mitarbeiterführung, den ich im Seminar „NLP als Führungsinstrument“ kennen lernen durfte , wird für mich in der Zukunft sicher ein zusätzliches hilfreiches Führungsinstrument darstellen.“   Dr. Jan Luca Senoner, LHG Landwirtschaftliche Hauptgenossenschaft: „Beim spannenden Seminar <Einmal Kunde – immer Kunde> habe ich die wichtige Einsicht erhalten, dass nicht die Firma mein Gehalt zahlt, sondern der Kunde!“   Johann Brugger, Naturallook GmbH: „NLP-Diploma: In erster Linie nehme ich für mich die Erkenntnis mit, dass unmöglich Erscheinendes sehr wohl geändert werden kann: es gibt Lösungen für Probleme, Ängste, Fehlverhalten. Außerdem habe ich ein bunte Palette wirksamer Prozesse erhalten, deren praktische Anwendung ich verstehe und beherrsche.“  Roland Nocker, Gesundheitsbezirk Bozen: „Die Erfahrungen und die Inhalte im Seminar „NLP als Führungsinstrument“ finde ich sehr interessant und äußerst nützlich.“  Martin Rungg, LHG Landwirtschaftliche Hauptgenossenschaft: „Das Seminar <Einmal Kunde – immer Kunde> ist empfehlenswert: wichtig, spannend, lehrreich und dazu auch noch unterhaltsam!“   Felix Fasshauer, Kofler Viktor und Andreas OHG: „Die praktischen Übungen haben mir sehr geholfen und ich habe viele Tipps für die Führungsarbeit erhalten.“   Anna Kiniger, Sexten: „NLP-Diploma: Ich habe gelernt, meinen Focus aufs Positive zu lenken, mit allen Sinnen wahrzunehmen und Lösungsorientiert zu denken. Toller Lehrgang, vielen Dank!“  Agnes Blasbichler, Gesundheitsbezirk Bozen: „Das Seminar „NLP als Führungsinstrument“ hat mir viele Inputs und Instrumente gegeben, um im Berufsalltag und privat in der Kommunikation meine Ziele klar und deutlich anzubringen und auf unterschiedliche Persönlichkeiten auch mit unterschiedlichsten Strategien einzugehen. Sehr hilfreich!“   Philipp Unterleitner, Vahrn: „NLP-Diploma: Ich habe mich besser kennen gelernt. Ich weiß jetzt, was ich wirklich will. Ich kann jetzt meine Ziele konkret definieren.“  Ferdinand Riffeser, Hotel Biancaneve: „Der Kurs war sehr interessant und überhaupt nie langweilig. Ich habe viele Tipps erhalten, wie ich im Umgang mit anderen Menschen durch Empathie und Sympathie viel mehr erreichen kann.“  Stefanie Hocher, Luis Trenker GmbH: „In diesem Workshop habe ich neue Kommunikationswege kennen gelernt und ausprobiert. Auch an Probleme kann ich jetzt anders herangehen. Ich habe mehr Sicherheit gewonnen.“  Michael Silginer, Raiffeisenkasse Bruneck: „Viele Inhalte aus dem Seminar kann ich sofort in die Praxis umsetzen.“   Karin Sanoner Mahlknecht, Hotel Adler: „Ich konnte mir vom Seminar „Führungspsychologie“ viele wertvolle Tipps mitnehmen und auch die angenehme Bestätigung einiges instinktiv richtig zu machen.“     Karin Thaler, Tourismusverein Partschins: „Das Seminar „Angewandte Psychologie für Führungskräfte“ hat mir gezeigt, wie wichtig es ist, regelmäßig die Perspektive zu ändern!“   Astrid Santoni, Gesundheitsbezirk Bozen: „Dieses spannende NLP-Seminar hat mir viel gebracht: ich lernte die Zugangshinweise der Augen zu verstehen, dass die Kommunikation für mich als Vorgesetzte das Wichtigste ist, mit meinen Mitarbeitern auf Augenhöhe zu bleiben, einen Rapport zu erstellen und einen Anker zu setzen. Tolle Technik und konkret anwendbar!“  Christine Sanin, Amt für Film und Medien: „Das Seminar „Angewandte Psychologie für Führungskräfte“ war sehr hilfreich, amüsant und kurzweilig – für die vielen Inhalte hätte ich mir durchaus mehr Zeit gewünscht.“   Manfred Molling, Troyer AG: „Angewandte Psychologie für Führungskräfte: sehr interessantes Seminar mit fundiertem theoretischen Hintergrund.“   Elke Gasser, Gesundheitsbezirk Bozen: „Der Kurs „NLP als Führungsinstrument“ brachte mir viel Neues und Nützliches. Ich freue mich schon, das bei der Arbeit anzuwenden!“  Ing. Joachim Dejaco, Geschäftsführer STA: „In diesem Training habe ich viele gute Tipps für meine Führungsarbeit erhalten: wie ich Gefühlsentscheidungen rational begründe und wie wichtig positive Gedanken sind.“  Emma Conigliello, IDM Südtirol: „Mit haben besonders die vielen praktischen Beispiele gefallen.“ Stefanie Hocher, Luis Trenker GmbH: „In diesem Workshop habe ich neue Kommunikationswege kennen gelernt und ausprobiert. Auch an Probleme kann ich jetzt anders herangehen. Ich habe mehr Sicherheit gewonnen. “  Alex Ebner, Dr. Schär AG: „Der Workshop <Meeting Management> hat uns viele kommunikative Methoden, Werkzeuge und Feinheiten gebracht, alle direkt geeignet zum konkreten Einsatz bei unseren Sitzungen. Ich habe wertvolle Erkenntnisse zum Thema erhalten.“  Dr. Susanne Unterkofler, Burgstall: „Beim Inhouse-Workshop <Meeting Management> haben wir sehr viele gute konkrete Ansätze und Werkzeuge erhalten, wie das Sitzungsmanagement effizient durchgeführt werden kann. Die vielen Praxisbeispiele haben Fallstricke und Wege veranschaulicht und in den zahlreichen Simulationen konnten wir gute Lösungen selbst erleben.“  Eduard Bernhart, Mals: „Im Workshop <Meeting Management> habe ich gelernt wie wichtig es ist, Ziele vorab zu definieren. Die praxisgerechten Simulationen haben gezeigt, wie hilfreich eine klare Agenda ist ohne den Punkt „Sonstiges“. Außerdem haben wir eine ganze Reihe von Werkzeugen erhalten, die beschleunigend wirken und helfen, Sitzungen effizient und Ergebnis orientiert zu leiten.“  Julia Endrizzi, Dr. Schär AG: „Von unserem Inhouse-Workshop <Meeting Management> konnte ich sehr viel mitnehmen: konkrete Werkzeuge, um Sitzungen effizienter zu gestalten, wichtige Tipps und Tricks zum Umgang mit Problemsituationen, tolle Hilfen für Konfliktlösungen und vieles mehr. Außerdem konnte ich die Zauberkraft entdecken, die entsteht, wenn ich Sitzungen proaktiv leite.“   Filippo Campedelli, Dr. Schär AG: „Der Workshop <Meeting Management> hat mir in vielen Simulationen eine klare Übersicht verschafft, was bei Sitzungen wichtig ist, was falsch gemacht wird und wie dies zu ändern ist.“   Jacqueline Pante, Dr. Schär AG: „Der Inhouse-Workshop <Meeting Management> war erfrischend menschlich mit einem wohltuenden Stück Nostalgie. Der Referent hat uns gezeigt: Fokussieren und klare Aussagen machen das (Sitzungs)Leben leichter!“   Kathrin Oberschmied, St. Lorenzen: „NLP-Diploma: Dieser Lehrgang hat mir wirklich sehr viel gebracht. Die erlernten Techniken sind beruflich genau so hilfreich und anwendbar wie im Privatleben!“   Silke Schmid, Meran: „NLP-Diploma: Ich habe gelernt, dass es nichts an mir gibt, das ich nicht ändern kann!“   Birgit Prast, Frangart: „NLP-Diploma: Aus diesem Lehrgang nehme ich mir die neu erworbene Selbstsicherheit mit und viele, viele praktische Tools. Die fundierte Theorie werde ich mit zu Hause verinnerlichen und sie dann privat wie im Beruf konkret anwenden. Danke!“    Michaela Piok, Brixen: „NLP-Diploma: Ich kann nun professionelle Anker setzen. Privat haben mir diese Tage vor allem Stärke gebracht und beruflich dazu Verständnis und Mut sowie bessere Kommunikation durch gezielte Fragestellung – ich weiß nun, dass ich <genau> nachfragen darf.“  Miki Mitevski, Kofler Viktor und Andreas OHG: „Das Seminar hat mir für meine Führungsarbeit sehr geholfen.“    Mercedeh Imaninobar, Dr. Schär AG: „Gli esercizi sono stati utili per capire le debolezze e rinforzare le parti positive.“   Günther Zöschg, Lana: „Bei diesem Workshop haben wir jede Menge Anstöße und Ideen erhalten, um unsere Meetings gezielter und effizienter zu gestalten.“   René Pfitscher, Dr. Schär: „Der Workshop <Meeting Management> hat mir gezeigt, wie wichtig die direkte Ansprache und kurze, klare Formulierungen sind. Außerdem habe ich erlebt, wie ich eine Sitzung schon von Anfang an besser leite, indem ich kurz die Befindlichkeit prüfe.“   Petra Knottner, Schwabe Pharma Italia AG: „NLP-Diploma: Sehr viele praktische Übungen und überzeugende Werkzeuge für alle möglichen Bereiche: im Beruf kann ich damit zum Beispiel Konfliktsituationen rasch verbessern!“  Jochen Hinteregger, Imagine GmbH: „Als Führungskraft habe ich gelernt, wie ich aus Aufgaben Ziele formuliere. Ich habe die Macht des positiven Denkens kennen gelernt und die Wichtigkeit guter Teamarbeit.“   Manuel Prinoth, Coinwave GmbH: „NLP-Diploma: Ich kann sehr viel mitnehmen, privat wie beruflich. Mit dem Wissen, das ich mir bei diesem Lehrgang angeeignet habe, kann ich jetzt richtig durchstarten!“   Reinhold Schwingshackl, Sanitätsbetrieb Südtirol: „NLP-Diploma: Rundherum empfehlenswert!“  Anna Pichler, Gesundheitsbezirk Bozen: „Im Seminar „NLP als Führungsinstrument“ erhielt ich neue Sichtweisen, Anregungen und Techniken, die ich alle konkret in meinem Job anwenden kann und die zusätzlich auch für mich persönlich unbezahlbar sind!“   Helga Ladstätter, Raiffeisenverband Niederdorf: „Positiv durchs Leben gehen ist Klasse. Tolles Seminar!“   Florian Rabanser, Plun Spirits: „NLP-Diploma: •absolut hilfreich •viele neue Werkzeuge •besseres Verständnis •souveräner Umgang mit beliebigen Situationen •klarer Ausdruck“   Gerda Riedmann, Gesundheitsbezirk Bozen: „Das Seminar hat mir völlig neue Denkanstöße gegeben: ich wusste mit dem Begriff NLP nichts anzufangen und finde das Thema nun absolut interessant. Ich kann das Gelernte beruflich direkt anwenden und zusätzlich auch noch meinen Töchtern weiter geben, die in ihren Berufen ebenfalls dieselben oder ähnliche Herausforderungen haben, wie ich.“  Willy Vontavon, Herausgeber und Direktor der Zeitschrift DER BRIXNER: „Viel Theorie, viel Praxis, viel Spaß. Und viel Gewinn!“  Gerhard Lanz, Inhaber Metallverarbeitung Lanz: „Der Lehrgang ‘Das Erfolgstraining für Unternehmer’ hat viel gebracht: Neue Erkenntnisse, viel Wissen, Fähigkeiten ausforschen, Wege aufzeigen, Lösungen beschreiben und dazu auch noch tolle Tage am Gardasee. Echt stark!“   Ewald Mitterrutzner, Barth Innenausbau: „Vom Seminar „Führungspsychologie“ konnte ich mir wirklich ALLES mitnehmen. Das Seminar war super!!!“   Christoph Rier, Inhaber Prana Einrichtungsbau: „Mein Nutzen aus dem Lehrgang ‘Das Erfolgstraining für Unternehmer’: Die geniale Entwicklung eines starken Teams in Verbindung mit sehr guter Weiterbildung in unternehmerischen Grundsatzgebieten wie Marketing, Werbung, Unternehmensführung.“  Katharina Gluderer, IDM Südtirol: „Ich habe viele Motivationswerkzeuge mitgenommen und Tipps für die MItarbeiterführung.“ Norbert Vieider, FF Südtiroler Illustrierte: „Das Seminar ‘Erfolgstraining für Unternehmer’ hat alle meine Erwartungen weit übertroffen!“    Dr.  Gregor Wenter, Inhaber Gasthof Bad Schörgau: „Für mich war der Lehrgang ‘Erfolgstraining für Unternehmer’ sehr lehrreich! Ich habe einerseits für die Arbeit viel dazu gelernt, habe mich selber viel, viel besser kennen gelernt und habe gelernt, was es heißt, richtige Teamarbeit zu leiten!“   Astrid Fieg, Pflegeheim St. Anna, Lana: „Das Seminar hat mir viele Einsichten für mein Berufsleben gegeben, beispielsweise, dass ich Ziele nie aus den Augen verlieren soll. Vielen Dank!“   Stephan Unterthurner, Privatbrennerei Unterthurner GmbH: „Im Seminar „Führungspsychologie“ konnte ich sehr viel Konkretes für mich mitnehmen. Ich habe wichtige Grundsätze der Psychologie kennen gelernt, die mich im Umgang mit Führung und auch in der Familie unterstützen.“   Herta Pernthaler, Tourismusverein Lana: „Das Thema ist sehr wichtig, da ich täglich im Kontakt mit Gästen bin, die bei uns Urlaub machen. Mit diesem Seminar kann ich meine Umgang mit unseren Gästen verbessern.“Andrea Stauder, Wohnzentrum Jungmann AG: „Das Führungstraining hat mit geholfen, über die eigene Führungsrolle nachzudenken.“   Fabio Bressan, Troyer AG: „Da ich mich schon länger mit der Thematik vom Seminar „Angewandte Psychologie für Führungskräfte“ beschäftige, war mir einiges bereits bekannt. Besonders lehrreich: die Übung mit dem Seil!“  Giorgio Magro, Troyer s.p.a., Vipiteno:„Abbiamo conosciuto tanti spunti per lo stile direzionale migliore da utilizzare in situazioni differenti.“  Caroline Heel, Garni Unteranger, Lana: „Das Seminar hat mich in meiner bisherigen Arbeit bestätigt. Ich habe viele hilfreiche neue Tipps erhalten.“  Alex Demichiel, Bruneck: „Ich habe diesen Kurs nicht nur gewählt, weil das Thema interessant war, sondern auch wegen des Referenten. Wie beim letzten Kurs war ich begeistert und kann das Seminar nur weiterempfehlen. Vielen Dank!“   Sepp Santoni, Troyer AG: „Angewandte Psychologie für Führungskräfte: nützlich für die Praxis und eine willkommene Auffrischung meiner Persönlichkeitsbildung.“   Marlene Unterholzner, Pension Valtnaungut, Tscherms: „Das Seminar war sehr, sehr interessant. Ich habe unglaublich viel dazugelernt.“  Ruth Gutmann, Törggelehof, Tscherms: „Das Seminar war hochinteressant und ich kann es im täglichen Gästekontakt prima umsetzen!“   Andrea Peluso, Prominent Italiana s.r.l., Bolzano: „Abbiamo potuto sperimentare strumenti molto validi per creare un team motivato“     Cornelia Knoll, Hotel Cornelia, Sulden: „Es ist toll, dass es in dieser kurzen Zeit gelungen ist, bereits Wichtiges zu verändern. Danke!“  Alexandra Kurz, Naturns: „Praxisnahe Übungen, die wenig Zeit in Anspruch nehmen und doch wirken!“   Oliver Moser, Naturns: „Sehr interessant, Dr. Teutsch hat super referiert, Beispiele gebracht, sehr interessante und wichtige Thematik, nehme neue Ideen mit. Danke.“  Manuel Obwegs, Skischule St. Vigil: „Wichtige Inputs für eine effiziente und erfolgreiche Führung im Angesicht der modernen Kommunikationswelt und der sozialen Struktur in der globalisierten Gesellschaft.“  Corrado Zacchino, Partschins: „Hier habe ich angewandte Psychologie für Führungskräfte kennen und nutzen gelernt.“  Reinald Widmann, Raiffeisenkasse Latsch: „Ein tolles Seminar! Absolut weiterzuempfehlen!“   Martin Rungg, LHG Landwirtschaftliche Hauptgenossenschaft: „Das Seminar <Einmal Kunde – immer Kunde> ist empfehlenswert: wichtig, spannend, lehrreich und dazu auch noch unterhaltsam!“   Susanne Quircio, Sanitätsbetrieb Bozen: „Das Seminar ‘NLP als Führungsinstrument’ hat mir Erkenntnisse gebracht, welche ich im Arbeitsleben einbringen kann. Und auch für mich persönlich war es sehr interessant.“  Josef Vieider, Raiffeisenkasse Karneid-Steinegg: „Ich war total überrascht, wie schnell in einer Gruppe eine tolle, positive Zusammenarbeit möglich wird. Auch ich selbst konnte mich gut öffnen. Dr. Teutsch ist ein hervorragender Referent.“   Dr. Rudolf Frei, Vizedirektor Stadtwerke Meran: „Besonders positiv beim Lehrgang ‘Erfolgstraining für Unternehmer’ fand ich das emotionale Erleben im Team. Damit konnten all die neuen Erfahrungen und Einsichten nachhaltig verankert werden.“  Manuela Alber, Laas: „Bin zuerst skeptisch gewesen, habe meine Meinung total geändert!“  Alfred Gargitter, Raiffeisenkasse Eisacktal: „Das Seminar war sehr gut. Ich habe sehr viele konkrete Anregungen erhalten. 2 tolle Tage!“     Harald Carli, Bagnara Ag, Naturstein: „Im Workshop „Angewandte Psychologie für Führungskräfte“ habe ich viele neue Erkenntnisse gewonnen und auch Bestätigung erhalten, in meinen Führungsaufgaben weiter zu machen.“    Marco Battisti, Ingenieurteam Bergmeister s.r.l, Varna: „Il corso < Come creare un clima di cooperazione tra i collaboratori> ha rinfrescato le esperienze acquisite nel lavoro e mi ha fornito tanti nuovi strumenti da utilizzare.“    Maria Pilser, Appartmenthotel Grafenstein, Tscherms: „Das Seminar hat mir sehr gut gefallen und der Referent Dr. Elmar Teutsch war toll. Die Übungen waren sehr hilfreich für den Berufsalltag und die Unterlagen sehr gut gestaltet.“  Arno Deberling, Herausgeber der Zeitschrift NOISE: „Durch diesen Lehrgang kann ich heute mit meinem bisherigen Hobby Geld verdienen.”  Richard Gross Raika Sarntal: „Sehr nützlich durch die vielen Beispiele, die mir helfen, mich in meine eigene Situation zu versetzen, Schablonen zu erkennen und mich zum Positiven zu verändern.“  Norbert Vieider, Direktor der Zeitschrift FF: „Der Lehrgang hat meine Erwartungen weit übertroffen.“   Christian Ungerer, Inhaber Kältetechnik Ungerer: „Im Lehrgang ‘Das Erfolgstraining für Unternehmer’ habe ich gelernt, eine Gruppe zu zu führen, mich führen zu lassen – kurz: beste Führungskompetenz und Management, wie es sich gehört!“  Peter Righi, Red Bull Media Salzburg: „Ich erinnere mich immer gerne an die anregenden Seminare unter deiner Führung!“  Lukas Kiesswetter, Vizedirektor Raiffeisenkasse Algund: „Beim gestrigen Tag der Weiterbildung konnte ich als Sparring-Partner bei der Kinesiologie-Übung „Ja-und/Nein-aber“ Überraschendes entdecken. Nochmals ein lautes Dankeschön an den Referenten für seine prägnanten Inputs.“  Christian Saiani, Ivoclar vivadent Manufacturing s.r.l., Naturno: „Come creare un clima di cooperazione tra i collaboratori: un corso molto istruttivo!“   Günther Marmsoler, Küchenchef Krankenhaus Meran: „Das Seminar war sehr abwechslungsreich und unterhaltsam. Ich bin in meiner Zielstrebigkeit bestärkt worden.“  Annelies Gruber, Schlanders: „Das Seminar hat mir die Möglichkeit gegeben, mein eigenes Führungsverhalten zu reflektieren und Verbesserungen einzuüben.“   Andrea Bin, Bin Pittore s.a.s., Bolzano: „Nel corso < Come creare un clima di cooperazione tra i collaboratori> abbiamo conosciuto tanti strumenti per organizzare la collaborazione e capire meglio eventuali difetti.“    Ferdinand Riffeser, Hotel Biancaneve Family, Selva Gardena: „Il corso mi ha dato strumenti interessanti e utili per la motivazione dei dipendenti.“   Astrid Flieg, Koordinatorin, Pflegeheim St. Anna, Lana: „Das Seminar hat mir viele Einsichten für mein Berufsleben gegeben, beispielsweise, dass ich Ziele nie aus den Augen verlieren soll. Vielen Dank!“  Rosa Maria Santer, Koordinatorin Sanitätssprengel Naturns: „Ich fühle mich als Führungskraft gestärkt. Ich habe auf positive Weise meine Schwächen erkannt und Instrumente erhalten, wie ich daraus Stärken machen kann.“  Ervis Naci, VOG Products – Soc agricola coop, Laives: „Nel corso < Come creare un clima di cooperazione tra i collaboratori> ho imparato un metodo diverso di reagire, che mi è molto utile.“   Elisabeth Rauch, Koordinatorin am Krankenhaus Meran: „Ich fühle mich in meiner Führungsrolle gestärkt. Ich habe neue Impulse in Bezug auf „Macht“ erhalten. Das angenehme Klima im Seminar und die vorbildliche „Führung“ durch den Seminarleiter waren mir sehr wichtig.“  Angelika Plank, Krankenhaus Meran: „Es war sehr praxisorientiert und brachte einen interessanten Erfahrungsaustausch. Danke!“ Karin Pixner, Krankenhaus Meran: „Ich habe umsetzbare Instrumente für die tägliche Arbeit bekommen und auch prima Lösungsvorschläge für  Führungsprobleme!“  Veronika Blaas, Krankenhaus Meran: „Die behandelten Themen sind für mich sehr relevant und ich bekam gute Lösungsvorschläge. Das Ganze auch mit einer sehr attraktiven Vortragsweise serviert – empfehlenswert!“  Harald Carli, Bagnara Ag, Naturstein: „In diesem Workshop habe ich viele neue Erkenntnisse gewonnen und auch Bestätigung erhalten, in meinen Führungsaufgaben weiter zu machen.“   Matteo Da Col, VOG Products – Soc agricola coop, Laives: „Ho imparato a capirmi meglio, pormi come responsabile nel miglior modo con i miei collaboratori e usare nuovi strumenti per valorizzarli.“    Dr. Julia Senoner, Leiterin Buchungszentrale, Hotel Adler, St. Ulrich: „Wichtig waren für mich die lockere Atmosphäre und die praktischen Tipps, die wir sofort anwenden können“   Erwin Zemmer, ARA Pustertal AG: „Im Führungsseminar habe ich unter anderem gelernt, wie sehr ich auch mit dem gezielten und bewussten Einsatz meiner Sprache besser leiten und lenken kann – z.B. offene Fragen  stellen und Konjunktive vermeiden…“   Herta Luise Bachmann, Krankenhaus Meran: „Tiefer Erfahrungsaustausch, wichtige Beispiele und äußerst nützliche Anregungen – kurzum: richtig wichtig für Beruf und Privatleben!“  A. S., Meran: „Im Workshop Führung in der Praxis habe ich grundlegende Inputs zur Psychologie der Mitarbeiter erhalten, super Tipps für meinen Führungsalltag und überraschende Erkenntnisse über die selbsterfüllende Prophezeihung und die Macht des positiven Denkens im ganzen Unternehmen!“  Stephan Unterthurner, Privatbrennerei Unterthurner: „Das Seminar war eine persönliche und berufliche Bereicherung. Es war wichtig für mich, offen über brisante Themen sprechen zu können.“  Ulrich Raffeiner, Raffeiner GmbH, Naturns: „Beim Seminar „Angewandte Psychologie für Führungskräfte“ konnte ich viele praktische Tipps kennen lernen. Ganz besonders diese 3 Instrumente nehme ich mir für meine Arbeit mit: •Klares, sicheres Auftreten •eindeutige Sprache ohne Konjunktiv •Ruhe bewahren bei Problemen“   Ilke Strobel, Hotel Four Points by Sheraton, Bolzano: „Il corso < Come creare un clima di cooperazione tra i collaboratori> mi è stato molto utile.“   Maria Ficai, Raiffeisenverband Südtirol Bozen: „Die Thematik hat mich sehr interessiert – das Seminar war total hilfreich für mich!“  Susanne Quircio, Sanitätsbetrieb Bozen: „Das Seminar ‘NLP als Führungsinstrument’ hat mir Erkenntnisse gebracht, welche ich im Arbeitsleben einbringen kann. Und auch für mich persönlich war es sehr interessant.“  Sabine Pardeller, Bozen: „Die Modelle im Seminar ‘NLP als Führungsinstrument’ waren sehr interessant und hilfreich. Ich möchte NLP in einem weiteren Lehrgang vertiefen.“   Dario Dellosto, Impianti Colfosco s.p.a., Corvara: „Il corso mi ha portato strumenti molto utili per motivare i collaboratori“    Emanuel Kirchler, ARA Pustertal AG: „Die Veranstaltung „Angewandte Psychologie für Führungskräfte“ ist ein sehr gutes Seminar mit klaren Beispielen, die mir helfen, das Gelernte in meiner Arbeitspraxis umzusetzen. So werde ich mich zum Beispiel darauf konzentrieren, die positive Sprache zu verwenden, die wir hier eingeübt haben. Toller Nebeneffekt: ich habe mich selbst besser kennen gelernt!“   Judith Savio, Partschins/Töll: „Die praktischen Übungen im  Seminar ‘NLP als Führungsinstrument’ waren sehr interessant und lehrreich. Ich konnte lauter konkrete Hilfen für mein Berufs- und Privatleben mitnehmen.“  Petra Bacher, Südtiroler Sanitätsbetrieb: „Im Workshop ‘NLP als Führungsinstrument’ konnte ich sehr viel zum Umgang mit anderen und mir selbst lernen. Ich kann viel für meinen Berufsalltag als Führungskraft mitnehmen.“   Philipp Bagnara, Bagnara AG, Naturstein: „Im Seminar „Führungspsychologie“ habe ich viele neue Erkenntnisse und Erfahrungen gewonnen, auch der vom Referenten geförderte rege Austausch mit den anderen Führungskräften war hilfreich.“   Lizzie Tiefenbrunner, Bozen: „Das Seminar ‘NLP als Führungsinstrument’ war für meinen Beruf äußerst hilfreich und dazu auch noch für mein Privatleben nützlich.“    Anna Ludwig, HGJ: „Das Seminar hat meine Erwartungen komplett erfüllt. Ich habe in puncto Motivation sehr viel gelernt. Auch die überzeugende Wirkung der Sprache konnte ich mit erarbeiten.“    Judith Gostner, Brixen: „Ich habe im Workshop ‘NLP als Führungsinstrument’ vieles gelernt, welches ich Privat und im Beruf einsetzen kann. Würde NLP NLP als Führungsinstrument noch vertiefen und freue mich auf einen zweiten Teil!“  Dr. Maria Kirchlechner, Meran: „Führung kann man lernen – zum Beispiel mit diesem Seminar!“  Andreas Happacher, Caravan Park Sexten: „Das Seminar war sehr interessant und hat mir neue Perspektiven eröffnet.“   Karin Sanoner Mahlknecht, Direktion Hotel Adler: „Ich konnte mir vom Seminar „Führungspsychologie“ viele wertvolle Tipps mitnehmen und auch die angenehme Bestätigung einiges instinktiv richtig zu machen.“  Alfred Maurer, Raiffeisenkasse Tauferer-Ahrntal: „Ein wertvolles Seminar für Menschen mit Führungsverantwortung. Alle meine Anliegen wurden im Seminar voll berücksichtigt.“  Brigitte Complojer, Brixen: „Das Seminar hat mir mehr Selbstsicherheit gebracht. Gut so!“  Renate Pichler, Privatbrennerei Unterthurner: „Der Workshop war sehr praxisnah und wichtig für mein Berufsleben“  Lukas Perin, Cosmos Electronic: „Das Seminar „Führungspsychologie“ hat mir echte Bewusstseinserweiterung gebracht und ich freue mich schon, das Erarbeitete in meiner Arbeitspraxis anzuwenden!“  Roman Tschöll, Stadtwerke Meran: „Das Seminar hat mir viele Aspekte aufgezeigt, die ich in Zukunft in meinem Berufsleben noch besser berücksichtigen werde.“  Armin Gorfer, Bürgermeister von Gargazon: „Das Seminar Angewandte Psychologie für Führungskräfte   war interessant und praxisbezogen. Ich habe erlebt, was man mit Psychologie alles erreichen kann und habe dazu viele Tipps für Beruf und Alltag erhalten.“  Barbara Haslauer, Bau & Maschinenschlosserei: „Führen mit Psychologie geht leichte und besser! Ich gehe mit einem sehr guten Gefühl aus dem Seminar“  Matthias Prader, Brandnamic GmbH: „Das Seminar Angewandte Psychologie für Führungskräfte war sehr wichtig für mich. Ich habe gelernt, Gespräche kompetenter und zielgerichteter zu führen und Leute zu überzeugen.“  Ivo Steinacker, Innsbruck: „Das Seminar Angewandte Psychologie für Führungskräfte  hat mir mehr Selbstsicherheit gegeben.“  Giorgio Magro, Troyer s.p.a., Vipiteno: „Abbiamo conosciuto tanti spunti per lo stile direzionale migliore da utilizzare in situazioni differenti.“   Hanspeter Troi, Brixen: „Das Seminar Angewandte Psychologie für Führungskräfte war total praxisnah. Ich wurde zum Reflektieren angeregt und habe konkrete Lösungsansätze erhalten.“  Dr. Markus Lercher, Brixen: „Angewandte Psychologie für Führungskräfte: super Seminar, super Referent.“  Manuela Unteregger Zwerger, Raiffeisenverband Südtirol: „Das Seminar war sehr gut aufgebaut, interessant und unterhaltsam. Der Referent lieferte wunderbare Fallbeispiele und Tipps, die ich in jeder Lebenslage anwenden kann.“   Oskar Heinrich Pircher, Raiffeisenkasse Lana: „Dem Seminarleiter ist es wunderbar gelungen, viele wertvolle Anregungen einzubauen. Diese helfen mir, lockerer und positiver mit Anderen und mit Allem umzugehen.“  Gabriele Schmiedhammer Trebo, Meran: „Das Seminar hat mich gestärkt, ich habe gute Impulse und Anregungen erhalten. Danke!“  Magdalena Lanza, Wirtschaftsfachoberschule Meran: „Entspannend, humorvoll, nützlich!“  Ing. Bernd Oberkofler, Ingenieurbüro Oberkofler: „Das Seminar hat mir gut gefallen und viel gebracht. Sehr positiv war auch die lockere Atmosphäre im Kurs.“   Oskar Lanthaler, Krankenhaus Meran: „Die Inhalte kann ich sehr gut in meiner Arbeit umsetzen!“  Anna Klotzner, Krankenhaus Meran: „Super Seminar!“  Ferdinand Riffeser, Hotel Biancaneve Wolkenstein: „Ich bin sehr froh, dass ich beim Kurs Wie motiviere ich meine Mitarbeiter zu mehr Zusammenarbeit? mitmachen konnte. Er war für mich sehr lehrreich und ich erinnere mich immer noch an die hilfreichen Praxisbeispiele, die du uns berichtet hast. Danke Elmar!“