Arbeitsbücher & Seminarunterlagen

Seminarunterlagen erklären ausführlich die behandelten Themen. Mit zahlreichen Farbillustrationen, speziellen Übungsblättern, Testfragen zur Selbst-Überprüfung und aktuellen Tipps zur Fachliteratur. Für maximalen Nutzen und zur konkrete Erinnerungshilfen für den Berufsalltag.
So macht Lernen Spaß!

Unsere aufwendig gestalteten Arbeitsbücher & Seminarunterlagen erklären ausführlich die behandelten Themen und bestechen durch zahlreiche farbige Illustrationen. Spezielle Übungsblätter bringen immer wieder konkrete Bezüge zwischen den Informationen und deren tatsächlichen Nutzung in der täglichen Arbeitspraxis. Auch Testfragen zur Selbst-Überprüfung des Erlernten finden sich hier und jede Menge ausführlicher Zusatz-Seiten zum Nachlesen! Hochaktuelle Tipps zur Fachliteratur und neueste Berichte für vertiefende Lektüre machen diese Unterlagen auch nach Kursende zum unentbehrlichen Nachschlagewerk. Wir wollen, dass die Teilnehmer maximalen Nutzen aus dem Workshop ziehen und konkrete Erinnerungshilfen für den Berufsalltag haben. So macht Lesen Spaß!

Seminarunterlagen-Beispiel-Arbeitsbuecher-Erfolgreich-Werben-Foto-B4103ew1

Foto: TELOSDownload Beispiel – Auszug aus dem Arbeitsbuch „Erfolgreich werben“: komprimierte .pdf-Datei (1,2MB)

Arbeitsbücher & Seminarunterlagen: Lesen, üben, kontrollieren…

Unsere Arbeitsbücher bestehen im wesentlichen aus 5 Bausteinen. Je nach Inhalt, Umfang und Ausrichtung des Seminars sind die einzelnen Teile ausführlicher oder summarischer ausgebaut und umfassen in der Regel zwischen 20 und 80 Seiten.

Seminarunterlagen-Didaktik-Arbeitsbücher-1-Einführung 1) Die Einführung
•  Vorstellung von Workshop + Lernzielen, Seminarort, Trainer, Ausstattung usw.
•  Ablauf, Inhaltsverzeichnis und sonstige allgemeine Infos zum Seminar
•  Die persönlichen Folgerungen (10 goldene Regeln und innere Folgerungen)
•  Die persönlichen Notizen der Teilnehmer

Seminarunterlagen-Didaktik-Arbeitsbücher-3-Fachinfos 2) Die eigentlichen Seminarinhalte
• Input-Seiten mit Abbildungen: die im Workshop gegebenen Info-Blöcke werden hier dargestellt und illustriert, so dass die Teilnehmer das wichtigste Anschauungsmaterial auch in Händen halten.

Seminarunterlagen-Didaktik-Arbeitsbücher-6-Anleitungen 3) Arbeitspapiere zum Ausfüllen
Hier werden immer wieder konkrete Bezüge hergestellt zwischen den Informationen und deren tatsächlichen Nutzung in der täglichen Arbeitspraxis des einzelnen Teilnehmers.

Seminarunterlagen-Wiederholungsliste-09209 4) Selbstlernunterlagen mit Selbst-Überprüfung
Am Ende eines jeden Blocks überprüfen die Teilnehmer selbst ihre Lernziele. Dieses wertvolle Instrument macht kontinuierliche Lernfortschritte messbar und damit auch leichter erreichbar. Denn: Information + Feedback = Motivation!

Seminarunterlagen-Didaktik-Arbeitsbücher-13-Hilfen-für-zu-Hause 5) Weiterführende Informationen zum Nachlesen
• Zusatzinfos und aktuelle Berichte zu den jeweiligen Themen, die interessierte Teilnehmer in Ruhe zu Hause nacharbeiten können.
• Der TELOS-Büchertisch mit einer Auswahl an aktueller Literatur zum Thema, ausführlich kommentiert und mit verschiedenen Rezensionen – so können die Teilnehmer schon hier Ihre Präferenzen treffen.
• Hilfen für zu Hause: Links zu aktuellen Online-Beiträgen sein, Unterlagen zum Home-Learning, Aufgaben und Praxis-Checks, passende TELOS-Tools, mit denen die Teilnehmer selbständig zu Hause oder im Job Seminarthemen weiter bearbeiten können.
• Ausblick: wenn das Seminar Teil einer Seminarreihe ist, bekommen die Teilnehmer hier eine Vorschau auf die nächsten Veranstaltungen dieser Reihe. So kann jetzt schon Appetit geweckt werden auf das nächste Angebot.
• Index mit Fachbegriffen (so weit nötig)

Das grafische Leitsystem

Das Layout ist so gestaltet, dass die einzelnen Lernschritte klar erkennbar und selbsterklärend sind, das Gesamtbild ergibt eine gemeinsame Linie aller Elemente des Seminars – von Einladungsfaltblatt, Anmeldeformular, Wegweiser bis hin zu den Abschlussdiplomen.

• Die Einladung als Faltblatt: die Teilnehmer erhalten alle wesentlichen Informationen.
• Das Anmeldeblatt entspricht ebenfalls den Forderungen nach Wiedererkennung.
• Und am Seminarort hängen nicht irgendwelche Zettel, sondern sofort erkennbare Wegweiser.
• Selbstverständlich sind auch die Seminarunterlagen exakt der grafischen Linie angepasst.
• Sogar auf den Abschlussdiplomen prangt das jeweilige Leitmotiv-Bild!
• Klare Farbleitsysteme kennzeichnen die Bereiche der Unterlagen – die Teilnehmer wissen sofort, was gemeint ist.
• Signets führen durch die einzelnen Abschnitte. So werden Aufgaben intuitiv klar und Erreichtes gefestigt.
• Symbolbilder illustrieren wichtige Kernsätze und zusätzliche Aufgaben.
• Auch ganze Seminarreihen sind von Aufmachung und Layout sofort als Linie erkennbar!

Seminarunterlagen-Leitsystem-1-Einladung-C0030

Seminarunterlagen-Leitsystem-2-Anmeldung-C0031

Seminarunterlagen-Leitsystem-3-Hinweisschild-C0040kl

 

Seminarunterlagen-Leitsystem-4-Titelseite-8441b

Seminarunterlagen-Leitsystem-5-Diplom-Pergament-C0045b

Seminarunterlagen-Leitsystem-6-Farbleitsystem-08459

Seminarunterlagen-Leitsystem-7-Signets-8443g

Seminarunterlagen-Leitsystem-8-Symbole-08455

Seminarunterlagen-Leitsystem-9-Seminarreihen-8444

News des Tages

Hamsterrad Laufrad Tretmühle Mann Stress Überarbeitung sinnlos Mann / Kollage: TELOS - 02094mr

Lernen Sie, wie Sie mit Stress besser umgehen können. Wie Sie seine Vorteile nutzen können. Und seine Nachteile vermeiden. Und für den Notfall nutzen Sie die bewährtesten und einfachsten Übungen zum Stress-Blitzabbau. Entdecken Sie hier, wie Sie eine solche Veranstaltung an Ihrem Ort organisieren können – und was Sie dabei für sich selbst alles mitnehmen können.

>>

Aus der Welt der Forschung: Zwei interessante Details zum Geheimnis „Körpersprache“. Entdecken Sie hier, warum Affen dunkle Augen haben und Menschen nicht. Und finden Sie die wissenschaftliche Wahrheit hinter dem Märchen von Pinocchio. Nutzen Sie Körpersprache als wertvolle Hilfe in Ihrem Job!

>>

Vatertag? Welche Rolle(n) spielen wir Männer heute? Der Psychotherapeut Dr. Elmar Teutsch durchleuchtet die Wurzeln des Männlichen. Eines der Themen im Rahmen der Psychologie übrigens, wo sich mehr Männer als Frauen angesprochen fühlen … Lesen Sie mehr:

>>