Selbstsicher im Job: Die Atemdusche, Teil II

Teil 2 unserer Selbstsicherheitsmeditation: die Atemdusche zum Hören.
Bild: Unsere Atemdusche auf CD - über 50 Minuten Entspannung zusammen mit weiteren Techniken und spezieller Musik. Foto und Grafik: TELOS

Hören ist besser als Lesen – jedenfalls bei Meditationen.

Selbstsicher im Job: Die Atemdusche, Teil II – jetzt als geführte Meditation.

Holen Sie sich die Selbstsicherheitsmeditation zum Hören „Selbstsicher im Job: Die Atemdusche, Teil II“ und erleben Sie die Atemdusche live. Der Psychologe und Psychotherapeut Dr. Elmar Teutsch führt Sie 20 Minuten lang zu Ihrem inneren Selbst und zur wohltuenden Erkenntnis „Ich bin, wie ich bin“. Das Original aus der CD „Ruhe und Entspannung“ in unserer CD-Reihe  Relax >> bekommen Sie hier für kurze Zeit in der komprimierter Internet-Version zum Gratis-Download.

Achtung – lesen Sie vorher bitte unbedingt die genaue Übungsanleitung:

„Selbstsicher im Job: Die Atemdusche, Teil I“ >>

Selbstsicher im Job: Die Atemdusche, Teil II – Die Meditation zum Downloaden und zum Direkt-Hören

Holen Sie sich hier die 20minütige Meditation „Atemdusche“!

Foto: TELOSMeditation „Atemdusche“, gesprochene Meditation, komprimiert, 20′, mp3, 3,5 MB >>


Grundlagen der Entspannung:

Die einfachste Möglichkeit zu Entspannung ist der eigene Atem. Er wird, wie Verdauung und Herzschlag, vom vegetativen Nervensystem gesteuert. Unsere Muskelspannung hat Einfluss darauf, wie wir atmen – und umgekehrt. Bewusstes, langsames Atmen lenkt die Aufmerksamkeit nach innen, zum eigenen Körper hin. Das entschleunigt. Gerade in stressigen Situationen können Sie sich so eine kleine Erholungspause verschaffen. Das beruhigt, entkrampft und hilft Ihnen, sich auf das zu konzentrieren, was Ihnen wirklich wichtig ist. Hier die wichtigsten drei Schritte:

1) Suchen Sie sich eine ruhige Umgebung.
Egal ob Sofa, Schlafzimmer, Bürosessel oder Klo – sorgen Sie dafür, dass Sie für einige Minuten ungestört sind. Lüften Sie vorher den Raum (geht im Klo vermutlich nur begrenzt), lockern Sie enge Kleidung und setzen oder legen Sie sich bequem hin. Dann wenden Sie Ihre Aufmerksamkeit Ihrem Atem zu.

2) Beobachten Sie den eigenen Atem.
Unter Stress atmen wir oft zu schnell und zu flach. Je langsamer und tiefer wir atmen, desto mehr entspannt sich unsere Muskulatur. Je entspannter unsere Muskeln sind, desto ruhiger wird unser Atem, je ruhiger der Atem, desto … – usw. Beobachten Sie einfach, gewissermaßen „von Außen“, wie der Atem aus- und einströmt, ohne etwas Besonderes dabei zu denken oder zu tun.

3) Atmen Sie durch die Nase, wobei nicht das Ein-, sondern das Ausatmen wichtig ist.
Sprechen Sie in Gedanken bei den ersten 7 Atemzügen während des Ausatmens den Satz „Mein Atem geht ruhig und regelmäßig“, bei den nächsten 7 den Satz: „Es atmet“ und dann 7 mal das Wort „Ruhe“. Vermutlich können Sie schon nach den ersten paar Atemzügen spüren, wie mit dem Ausatmen Ihr Körper angenehm schwer wird und die Spannung abzufallen beginnt.

Die Wege zur Selbstsicherheit:

Wollen Sie mehr Unterstützung? Wer die wunderbare Kraft der inneren Sicherheit aktiv in sein Leben einbauen will, um sie konkret Tag für Tag zu nutzen, im Beruf genau so wie im Privaten, mit Familie und Freunden genau so wie in der Öffentlichkeit, mit Mitarbeitern und Kollegen genau so wie mit Vorgesetzten und Kunden, der bekommt bei uns viele zuverlässige und vielhundertfach bewährte Wegweiser: lernen Sie in gezielten Übungen, Ihr Denken völlig neu zu gestalten und aus der Opferrolle in eine aktive, positive Lebensgestaltung zu treten.

Die gute Nachricht: Selbstsicherheit im Job kann man einüben.

Niemand muss mit Unsicherheiten und Hemmungen weiter leben. Mehr Selbstsicherheit kann man lernen. Und positive Lebenseinstellung, innere Freiheit, Sicherheit und souveräne Lockerheit genau so. Dazu finden Sie bei uns viele konkrete Möglichkeiten, ganz praktische Tools, Tipps und Hilfen – persönliche Beratung genau so wie spezielle Seminare oder auch Materialien zum Selbststudium. Hier ein paar Beispiele:

Business Coaching Logo / Grafik: TELOS - 2434Professionelles, diskretes Business-Coaching >>
Homelearning Logo / Grafik: TELOSZum Selbststudium unsere Reihe Homelearning >>

Psychotools Logo Kopf Mensch Hilfen Werkzeuge / Grafik: TELOS - 11816Werfen Sie einen Blick auf weitere Hilfen aus unseren Publikationen >>

Am besten klappt es natürlich in einer Gruppe mit professioneller Leitung.

Zum Beispiel mit unserer Jahresgruppen „Veränderung“: im Spiegel des Gruppenprozesses können Sie neues Verhalten entwickeln und gleich ausprobieren, ohne negative Folgen, die draußen, im Alltag eintreten könnten. Neben den zahllosen bewährten Hilfen zum Thema „Selbstsicherheit“ können Sie in der Gruppe Ihre Beziehungsfähigkeit verbessern, Ihre Lebensfreude erhöhen, Glück finden und Sonne in Ihren Alltag bringen. Die regelmäßigen Treffen unterstützen Sie, damit Sie Ihre Ziele auch tatsächlich erreichen. Unser Institutsgründer, der Psychologe und Psychotherapeut Dr. Elmar Teutsch >> begleitet Sie dabei persönlich:

Wege und Schritte

Sie sehen, Wege und Hilfen gibt es genügend. Sie haben die Wahl. Der erste Schritt ist dabei oft der schwierigste. Leicht kommen wir dabei ins Zögern. Leicht lassen wir lieber doch alles beim Alten. Leicht rutschen wir zurück in das, was wir eigentlich hätten ändern wollen. Und deshalb: machen Sie sich auf, es wäre doch schade um jeden erfolgreichen und glücklichen Tag, den Sie versäumen!

Welche Frage können wir Ihnen jetzt beantworten?

Kontaktieren Sie uns einfach, alles Weitere besprechen wir dann persönlich – kostenlos, unverbindlich und diskret!

Referenten Institutsleiterin Mag. Magdalena Gasser Garten D6201bnn
Mag. Magdalena Gasser
Institutsleitung, Seminarentwicklung, Coaching
Button-Knopf-oval-Telefon-11139b 0471 301577 (Hotline Mo-Fr 08:30-12:30)
Button-Knopf-oval-Info-11135 Unverbindliche Online-Anfrage >>
Button-Knopf-oval-Email-11122 Unverbindliche Email-Anfrage >>

Hier finden Sie alle Beiträge unserer Serie „Selbstsicher im Job“ >>

 
Zurück