News aus der Psychologie

Sexualität Erotik Tabu Frauen nackt sexy Hotel Bett High Heels Sekt Reizwäsche 04900c

Sexualität: 4) Neues Jahr, neuer Sex?

Oder doch bloß wieder neue Enttäuschungen? Dabei können wir uns ändern und damit auch die Welt um uns herum. Wagen Sie auch beim Thema Sexualität einen Neustart ins neue Jahr! Vergleichen Sie Ihre Tabus mit unseren Umfragen und entscheiden Sie selbst! Hier geht´s zum Gratis-Download!

>>
Foto: TELOS

Schritte ins neue Jahr: 5) Nein sagen lernen!

Wer immer nur Nein sagt, wirkt unsymphatisch und ist bald allein. Doch wer immer nur „Ja“ sagt, zählt nichts und gilt nichts. Kein Wunder, dass viele Neujahrswünsche in diese Richtung gehen: sich öfters abgrenzen und Nein sagen lernen. Trainieren Sie das jetzt mit den 7 Schritten unserer Kopf-Übung!

>>
Jahresgruppe Veränderung Abschluss Fotogalerie schauen lachen 11575b

Teilnehmerstimmen zu unseren Jahresgruppen

Viele sind überzeugt, in einer ausweglosen Situation zu stecken. Lesen Sie hier einige Originalbeiträge aus unseren Jahresgruppen „Freitagsrunde“ und „Veränderung“. Denn diese Menschen stehen zu dem, was sie erlebt und positiv verändert haben:

>>
Jahresgruppe Veränderung Logo Fragezeichen Rufezeichen 8888f

Jahresgruppe Veränderung: Fragen und Antworten

Seit 1996 finden Hunderte von Teilnehmenden in der Jahresgruppe „Veränderung“ den sicheren Rahmen und professionelle, achtsame Begleitung, um das Leben neu auszurichten, mit wahren, selbst bestimmten Zielen und mit Zufriedenheit und neuer Lebensfreude. Und immer wieder bekommen wir Fragen zur „Veränderung“: Lesen Sie hier die häufigsten Fragen und Antworten.

>>
Maske-Lachen-Weinen-Frau-B7634ft

Die Erfahrung, die Ihr Leben verändern kann!

Niemand muss die Altlasten des bisherigen Lebens weiter tragen. Niemand muss in Lebenslügen stecken bleiben. Niemand muss die Spirale ungewollter Wiederholungen weiter drehen. Niemand muss alleine mit Schicksalsschlägen fertig werden. Entdecken Sie hier, wie echte Veränderung möglich wird!

>>
Bauen Kran 06693b

Bedürfnisse: 3) Wachstum heißt Veränderung

Unser Bedürfnis nach Wachstum und Veränderung kollidiert meistens mit der Sehnsucht nach Sicherheit und Stabilität. Einerseits wollen wir Entwicklung, aber es sollte alles gleich bleiben. Entdecken Sie hier, wie Veränderung und Stabilität zugleich möglich sind!

>>
Foto: TELOS

Sexualität: 3) Die Rosenübung für bessere Partnerschaft

Warum bloß sorgt unsere Sexualität, dieses Lebens bejahende Grundbedürfnis, so oft für Konfliktstoff? Und wie können wir das ändern? Entdecken Sie hier unsere „Rosenübung“ und machen Sie sich bereit, in der Partnerschaft Neues zu wagen!

>>
Artwork: TELOS

Mannomann: 4) Weiberkram – die Chirurgin

Wir Männer sind die Macher. Und die Frauen, ja die sollen bei Ihren Leisten bleiben! Ach ja? Glauben wir wirklich, die Hälfte der Weltbevölkerung wäre in die Küche zu verbannen? Was sollen wir davon halten? Wie sollen wir uns verhalten? Lesen Sie hier einen spannenden Fallbericht und denken Sie um!

>>
Jahresgruppe Veränderung Glasschrift: Nur wer sich verändert bleibt sich treu 5275n

Schritte ins neue Jahr: 4) Wie Veränderung gelingt!

Erinnern Sie sich noch? Sie wollten heuer gesünder essen, geduldiger sein, mit dem Rauchen aufhören, weniger Stress, überhaupt neue Lebensziele. Entdecken Sie hier, was wir vom Schmied lernen können und wie wie echte Veränderung für jedermann und jedefrau möglich wird!

>>
Verkehrsschilder Chaos 09577

Bedürfnisse: 2) Wie soll es bloß weiter gehen?

Grundbedürfnis Orientierung: Wir Menschen brauchen Anhaltspunkte, müssen wissen, wo oben und unten ist, wohin uns der Weg führt. Deshalb suchen wir nach Hinweisen. Besser hilft da schon unsere Orientierungsübung! Hier gehts zur Übung!

>>
Sexualität Frau Sofa Ledermantel Stiefel High Heels sexy nahe C04791e

Sexualität: 2) Wird’s heuer besser mit der Lust?

Oder wieder bloß das alte Lied mit Kampf, Enttäuschung, Resignation oder Seitensprung? Auf dem Sofa sitzen und warten, dass „Er“ oder „Sie“ sich ändert? Von alleine passiert nix! Doch wir selbst können uns ändern und damit auch die Welt um uns herum. Wagen Sie auch beim Thema Sexualität einen Neustart ins neue Jahr!

>>
Was haben Helden heute zu melden? Repro: TELOS

Mannomann: 3) Mandr, es isch Zeit!

Was kennzeichnet uns Männer? Und ab welchem Alter glauben wir die Rolle des „typischen Mannes“ übernehmen zu müssen? Entdecken Sie hier das verblüffende Forschungsergebnis einer Untersuchung der Universität von Missouri-Columbia: Hier geht´s zum Ergebnis!

>>
Kleiderprobe Frau B6321b

Schritte ins neue Jahr: 3) Die Kleiderschrank-Übung

Das alte Jahr ist vorbei, lassen wir doch auch veraltete Gedanken los, alte Geschichten, die uns hemmen, alte Vorwüfe, die wir anderen „nachtragen“, alte Verhaltensmuster, die nichts bringen außer Schaden… Unsere „Kleiderschrankübung“ kann dabei helfen. Hier geht’s zum Gratis-Download!

>>
Kalender Abreisskalender Tageskalender 1. Jänner 31. Dezember Jahreswechsel Glanz 09092jdgr

Ziele erreichen: Das Gute im Jahr.

Wieder 1000 gute Vorsätze fassen? Tun Sie’s nicht. Denn Vorsätze werden in der Regel aus negativen Gedanken heraus geboren: Was habe ich falsch gemacht, was ist mir daneben gegangen im letzten Jahr, wo war ich nicht genügend erfolgreich… Drehen Sie den Spieß um und blicken Sie auf das Gute im Jahr mit unserer Gratisbroschüre aus der Jahresgruppe „Veränderung“!

>>
Foto: TELOS

Bedürfnisse: 1) Papi schau, was ich kann!

Unser Bedürfnis nach Anerkennung: Nicht nur Kinder wollen von Mami oder Papi gelobt werden, auch für uns Erwachsene gilt dieses Lebensmotiv. Wir suchen für unser Handeln Lob, Respekt und Bestätigung. Entdecken Sie hier, wie Sie sich Anerkennung verschaffen!

>>
Foto: TELOS

Mannomann: 2) Der Gefühlstest

Warum tun sich Männer so oft schwer, Zugang zu den eigenen Gefühlen zu finden? Und sie gar zu zeigen? Unser „Gefühlstest“ aus unserer Jahresgruppe Veränderung schärft die Wahrnehmung und erleichtert das Sprechen. Hier gehts zum Test!

>>
Foto: TELOS

Radio im WEB: Die Psychologie des Unterbewussten

Diesmal geht es im Radio um die Tiefen der menschlichen Seele. Warum tun wir so vieles, was wir eigentlich gar nicht wollen? Warum reagieren wir oft so, obwohl wir wissen, dass es uns nicht gut tut. Hier geht´s zum kostenlosen Download!

>>
Sexualität-High-Heels-rot-Sektglas-C08928b

Sexualität: 1) Lebensantrieb oder Dauerfrust?

Viele Menschen kommen zu uns ins Institut mit Schwierigkeiten in ihrem Sexleben. Warum macht uns eines unserer menschlichen Grundbedürfnisse so oft Schwierigkeiten? Wie können wir das ändern? Entdecken Sie hier in den nächsten Wochen viele spannende Wege, wie Sie aus Frust Lust machen können!

>>
Foto: TELOS

Beziehungen: 01) Frische Energie!

Freude, Leid, Glück und Elend machen wir immer wieder an unseren Beziehungen fest. Auch alles, was wir über uns selbst wissen, erfahren wir über unsere Beziehungen. Entdecken Sie hier, wie Sie wieder frische Energie in Ihre Beziehungen bringen mit unserem „Beziehungskistentest“!

>>
Repro: TELOS

Ziele erreichen: Die drei magischen Punkte

Warum bleiben unsere Vorsätze oft auf der Strecke? Warum ist es so schwierig, eigene Verhaltensweisen wirklich zu verändern? Wie können wir Wunschträume zu tatsächlich realisierbaren Veränderungen werden lassen? Entdecken Sie hier die 3 magischen Punkte, wie Sie aus Luftschlössern Veränderungen machen!

>>
Dreikönige Sternsinger Schnee Wald B8199b

Jahreswechsel: Könige, Rituale und Glücksbringer

3 Heilige oder mehr und Könige die singen. Ob Stadt oder Land, Wiese oder Wald, Sturm oder Schnee, sie singen. Die Sternsinger singen und bringen. Nicht mehr Myrrhe, wohl aber Weihrauch. Und singen ein gutes neues Jahr. Das wünschen wir auch!

>>
Tausendfüßler bücken lachen P1050423nv

Schritte ins neue Jahr: 2) Glück ist erlernbar!

Glückforscher sind sich ziemlich einig welche Faktoren entscheiden, ob wir missmustig durchs Leben gehen oder mit einem Lächeln auf den Lippen. Das Schöne daran: Glück, Freude und gute Laune kann man trainieren! Entdecken Sie warum und wie das geht!

>>
Schreiben Seminarteilnehmer Frau Spinnennetz Outdoor14985n

Das Leben ist schön: 1) Unser Jahres-Tagebuch!

Tagebuch? Igitt! Viele haben seit der Schulzeit kaum mehr geschrieben. Tatsache ist: Bewältigung fällt schreibend wesentlich leichter und auch ein realistischerer Blick auf das Geschehene wird möglich. Holen Sie sich hier unser Tagebuch im kostenlosen Download!

>>
RIW Radio im WEB Die Veränderungskraft der Gruppe

Veränderung im Radio: Die Veränderungskraft der Gruppe!

Warum so Vieles alleine so schwer ist und warum die richtige Gruppe so hilfreich ist. Der Psychologe und Psychotherapeut Dr. Elmar Teutsch erläutert in einer spannenden Radiosendung die magische Veränderungskraft, die entsteht, wenn Menschen mit dem selben Ziel zusammenkommen. Hören Sie hier Auszüge aus der Sendung

>>
Angst Frau Ja Nein 13151d

Nein-Sagen lernen: „Der Alternativtest“

Täglich ein neues Stichwort aus der Jahresgruppe Veränderung: Wie schwierig ist doch das Nein Sagen. Entweder wir fliehen vor dem Nein indem wir einfach Ja sagen. Erforschen Sie Ihr tatsächliches Handlungsrepertoire, über das Sie jetzt verfügen:

>>
Foto: TELOS

Das neue Jahr & die guten Vorsätze

Was haben Sie sich denn alles vorgenommen, fürs neue Jahr? Wird da wirklich alles anders? Oder bleibt am Ende sowieso alles beim alten? Wie schaffen wir es, dass all die guten Vorsätze den Silvesterkater überdauern? Lesen Sie hier weiter!

>>
Foto: TELOS

Schritte ins neue Jahr: 1) Das Leben ist jetzt!

Leider wieder nix. Dabei hatten wir uns zu Silvester doch so viel vorgenommen. Aber so ist das nun mal mit den verflixten Neujahrsvorsätzen: immer kommt was dazwischen. Müssen wir aufs nächste Jahr warten? Entdecken Sie wie Sie JETZT ihre Ziele angehen können!

>>
Foto: TELOS

Mannomann: 1) War’s das, war das wirklich alles?

In dieser Serie beschäftigt sich der Psychologe und Psychotherapeut Dr. Elmar Teutsch mit Rollen und Aufgaben des Mannes in der heutigen Gesellschaft. Mit seinen Zielen, Wünschen und Bedürfnissen. Und mit jenen der Frau. Entdecken Sie hier 10 persönliche Fragen zur Männlichkeit!

>>
Foto: TELOS

Viel Glück im neuen Jahr …

Glückwünsche zum Jahreswechsel gibt es jede Menge. Wir bekommen sie, wir geben sie weiter. Brauchen wir sie nur zu Silvester oder öfters, eigentlich immer? Entdecken Sie hier, was Ihnen helfen kann, wirklich Zufriedenheit und Glück zu erreichen!

>>
Foto: TELOS

Meditation: 5) Die Insel des heurigen Jahres

Für Silvester alles schon vorbereitet? Wenn Sie einmal versuchen wollen, den Jahreswechsel nicht nur mit äußerem Rummel zu begehen, sondern mit innerer Ruhe, empfehlen wir Ihnen unsere spezielle Silvestermeditation: Hören Sie hier unsere Silvestermeditation!

>>
Foto: TELOS

Silvestervorsätze in der Großpackung?

Wie geht es Ihnen heute? Wie sind diese letzten Tage im Jahr für Sie? Sind Sie entspannt, nervös, gehetzt, unter Druck, einsam? Wie möchten Sie das Jahr ausklingen lassen? Haben Sie vielleicht auch Neujahrsvorsätze vorbereitet? Lesen Sie hier den Spruch!

>>

Mit Elan ins neue Jahr!

Wir wünschen allen Kunden, unseren Mitarbeitern und Trainern, den Freunden, Bekannten und Verwandten ein friedliches und harmonisches Weihnachtsfest, und einen bombigen Neustart ins neu Jahr! Klingeling und Bumm wünscht das ganze Team!

>>
Grafik: TELOS

Prost Neujahr!

Wir wünschen unseren Kunden und Lesern ein knalliges Silvester und ein großartiges neues Jahr! Sowie Gesundheit und viel Glück! Mögen eure Vorsätze in Erfüllung gehen! Hier geht´s in ein tolles neues Jahr, das Ihnen viel Gutes bringen möge!

>>
Zorn Aggression Mann Anzug Krawatte schreien Reklamation 12374bndrr

Weihnachten, nein danke?

Lebkuchenduft, Kerzenschein, freudige Kindheitserinnerungen: Alles Glück? Doch viele Menschen erleben gerade die Weihnachtsfeiertage als Horror. Trubel am Weihnachtsmarkt, Hektik in den Geschäften, Stress bei der Arbeit? Lesen Sie hier 4 kurze Fallberichte zum Thema Weihnachts(un)glück!

>>
Foto: TELOS

Dezemberlicht 7: Lenken Sie Licht aufs Ungelebte!

Leben heißt Entscheidungen treffen. Richten Sie Ihre Scheinwerfer doch einmal auf all das, was Sie nicht getan haben, weil Sie sich für was anderes entscheiden haben. Holen Sie sich hier im Gratisdownload unsere kostenlose Checkliste!

>>
Foto: TELOS

Frohe Weihnachten!

Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit mit viel ruhiger Zeit: Zeit für sich selbst, Zeit für Ihre Lieben, Zeit für Freude und Lachen, Zeit für Freunde und Sachen, für Hoffnung und Liebe, Zufriedenheit und Glück! Herzlichst, Ihr TELOS-Team

>>
Foto: TELOS

Meditation: 4) Zum Frieden schweben

Vor Weihnachten hat niemand mehr Zeit. Um so wichtiger, sich die Zeit zu nehmen für eine Meditation. Der Psychologe und Psychotherapeut Dr. Elmar Teutsch zeigt Ihnen, wie Sie der Hektik für eine kleine Weile davonschweben können und Ruhe und Frieden finden.

>>
Foto: TELOS

Weihnachtsstress ade: 5 Minuten für 5 entspannte Tage!

5 Minuten für 5 entspannte Tage! Bevor Sie sich ganz verrückt machen vor Weihnachtsstress und versuchen es allen recht zu machen: holen Sie sich hier unsere Lösung „die Weihnachtsantistressliste“ und gewinnen Sie in 5 Minuten 5 entspannte Tage!

>>
Foto: TELOS

Dezemberlicht 6: Morgenfragen und Abendfragen

Wie bringen Sie Licht in Ihr Leben? Das kann mitunter schwierig sein. Gerade dann, wenn wir es am nötigsten brauchen, scheint es oft am weitesten weg. Dabei können Sie entscheiden, ob Sie schwarz sehen oder Licht. Entdecken Sie mit unseren Morgen- und Abendfragen, wie Sie sich selbst positiv programmieren können.

>>